Einträge sperren (alle)

König Artus, Dienstag, 24. März 2020, 12:20 (vor 102 Tagen)

:-( ,,, sorry, ist leider völliger Quatsch, da so jegliche Entwicklung gesperrt wird. Und das macht auf Dauer sehr einsam ,,,

Einträge sperren

Devino M., Dienstag, 24. März 2020, 16:07 (vor 101 Tagen) @ König Artus

An sich war gleich angedacht den Pfad zur Offenbarung schon beim ersten Beitrag zu sperren, in Erwartung das womöglich ein Siddharta dort reinspringt. Dann fand sich ein Stellvertreter, schade, da Inhaltslos rein zu springen. Und man sollte sich auch Fragen, was von einem ausgeht, statt bloß wie man sich fühlt und was bei einem ankommt. Gerade da nicht jeder ganz ohne ist (Extroversion, 1 Strahl dabei usw. - ist net so als hätten andere nicht genug zu ringen usw.). Zum einen ist es eine Heilige Schrift, zum anderen werden es 22 Kapitel und ne weitere Auslegung ggf. in ein paar Monaten evtl. Jahren angepeilt, so dass der Pfad noch verdammt lang wird.

Es steht frei, selber einen Pfad damit zu eröffnen und dazu selber was zu schreiben. Ansonsten ist der Pfad nicht dafür angedacht, da was zu zerreden. Die Auslegung und Ausdeutung ist ohnehin zu einem wenig günstigen Zeitpunkt für mich (und ja, man gehört eher zu den wenigen, die derzeit weiterhin in der Energiebranche tätig, noch arbeiten gehen), aber zur Weltsituation wohl ist die Offenbarung gerade ziemlich angebracht. Gerade um Ängste in Bezug auf die Offenbarung zu zerstreuen etc.

Ansonsten ist für mich auch fraglich was es noch an Gruppenarbeit gibt und mit wem. Mit den meisten die man so kennengelernt hatte, will man nichts mehr zu tun haben. Weil da keine Perspektive auf brauchbare Zusammenarbeit mehr besteht. Fast mehr noch fragt man sich wie man aus manch sinnfreier Nummer nur noch rauskommt und irgendwo halbwegs zum Abschluss bringt. Und in ruhe ein wenig in Foren schreiben, wo geistige Einsicht einen hinführt (zB. in christlichen Foren etc). Ansonsten erwartet man auch nichts mehr von einzelnen. Außer Spesen, nichts gewesen an manch Stelle, und mehr ist da überwiegend auch nicht zu erwarten.

Einträge

Devino M., Dienstag, 24. März 2020, 23:20 (vor 101 Tagen) @ Devino M.

Die Untugenden vom 1ten Strahl weniger, und Tugenden vom 5ten Strahl? mehr bitte...

Ob ein Datum als Pfadname so wirklich der Bringer ist? Ist immerhin eine gewisse Ausdrucksweise für den Inhalt und auch eine Art willentlicher Äußerung usw..

hmm.. ein Forum lebt natürlich auch nicht allein von Pfaderöffnungen. Es darf mal auch eine Abrundung und vielleicht was dazwischen gern folgen. Aber gut, ist jeder für sich grundsätzlich hinreichend verantwortlich. Und alles mal nur Hinweis/Feststellung.

Einträge - Anmerkung

König Artus, Freitag, 27. März 2020, 00:25 (vor 99 Tagen) @ Devino M.

Lieber Devino,

sicherlich willst du nur verstehen. So verstehe ich jedenfalls deine Anmerkungen zu meinen Einträgen. Und ich nehme nicht an, dass du nur die Lichtbeschaffenheit der Texte anderer hier im Forum wahrnehmen und diese quasi fressen willst :-P Auch glaube ich nicht, dass du darauf erpicht bist, hier im Forum Kontrolle auszuüben, oder gar arrogant und engherzig zu wirken oder Vorurteile über andere auszustrahlen. Nein.

Zeitlose Wahrheiten - wie du richtig erkannt hast sind auf dem 5. Strahl genaue, gerechte, mit einem scharfen Verstand wahrhaftig geschriebene Essenzen aus dem konkreten Wissen von Sprüchen, für jeden Tag einen, der durch ein einfaches Datum gekennzeichnet ist. Nicht mehr; nicht weniger. Quasi ein Bibeltext von Heute und statt einem Krpitel Nr. das Datum :-)

Bitte verzeih meiner Seele ihre Gradheit, ihre Einfachheit. Und dem ersten Strahl seine Kraft und Willensstärke. Doch auch er will nur das Gute.

Kriya Avatar

Einträge - Anmerkung

Devino M., Freitag, 27. März 2020, 21:54 (vor 98 Tagen) @ König Artus

Lieber Devino,

sicherlich willst du nur verstehen.

***
Eher schaut man, wo sich was willentlich zu- und einordnet. Und wie man womit umgehen soll und kann.

So verstehe ich jedenfalls deine Anmerkungen zu meinen Einträgen. Und ich nehme nicht an, dass du nur die Lichtbeschaffenheit der Texte anderer hier im Forum wahrnehmen und diese quasi fressen willst :-P

***
Grundsätzlich, schon seit Kindheit an, schaut man zuerst immer auf die Absicht. Ist derweil auf der Christuslinie, und arbeitet daher mehr mit Energie, als mit Licht (Buddha-Linie).

Auch glaube ich nicht, dass du darauf erpicht bist, hier im Forum Kontrolle auszuüben,

***
Die Administration bleibt an mir hängen, und ist im Gegensatz zur Energietransformation, nicht ganz so meine Stärke. Administration = energetische und geistige Ausrichtung des Forums, so wie gewisse Umwandlung der Energie, um sie anzupassen. Dies auch im wesentlichen als Seele, und teils eben in der Übersetzung zu per Persönlichkeit, wo wie was ist, allerdings ist dann wieder die Frage, was daraus entsteht insgesamt. Allerdings ist man auch abgenervt/abgequält (von früherem Quatsch, wie er immer mal wieder eingebracht wurde, mit der Erklärung, es wäre Bestandteil der Gruppe und gehöre so u.ä. - wo man sich sagt, dass es mal damit genug ist - es sind doch völlig banale zwischenmenschliche Dinge zunächst selbstverständlich einzuhalten, und wenns daran schon scheitert, gibt's über den Rest einfach nichts mehr zu sagen).

oder gar arrogant und engherzig zu wirken oder Vorurteile über andere auszustrahlen. Nein.
***
Man hat gewissen spirituellen Stolz, geistig, aber davon ist so viel gar nicht mehr über, als das man darüber nicht locker reden können könnte. Arroganz ist mir so nicht bekannt. Nachurteile sind nur so lange offen, wie es etwas abzuarbeiten gibt. Engherzig? Einem sind die allgemeinen Verhältnisse wichtiger, als die Persönlichen Dinge, und das, was einzelne meinen meinen. Es ist eher so, dass manche irgendwann angerannt kommen, oder auch schon längst dabei sein mögen in irgend einer Weise, ihre eigenen Dinge und Geistes Erbe ja auch, nicht pflegen, und dann annehmen, man könne die Arbeit von 20 Jahren, mit ihnen eben mal so kurz nachholen (obwohl se völlig verpeilt, oder in ihrer Gesinnung nicht rechtschaffen sind).

Die Astralebene wird ansonsten hauptsächlich nur Transformiert [mit entsprechendem Strahl dazu] und nicht mehr als notwendig verwendet [das ist nichts für Astrale Naturelle] - wenn man das als engherzig wahrnehmen mag, dann sei es so [mit Buddhi sollte es keinerlei Schwierigkeiten geben - außer wenn dies anderwärts abgehen sollte].

Doch sogar die Weltumstände sollten jedem deutlich machen, dass dafür keine Zeit ist. Es geht um die allgemein notwendigen Dinge. Persönliche Betreuung steht als Kapazität nicht zu verfügung, außer dort, wo alle selbst von sich aus mitarbeiten. Und das ist an der Stelle sogar das Positive noch.

Zeitlose Wahrheiten - wie du richtig erkannt hast sind auf dem 5. Strahl genaue, gerechte, mit einem scharfen Verstand wahrhaftig geschriebene Essenzen aus dem konkreten Wissen von Sprüchen, für jeden Tag einen, der durch ein einfaches Datum gekennzeichnet ist.

***
Und gestern abend ist uns aufgefallen, dass im Form März, nicht als März da steht (März), und wir uns fragten, ob dies seit kürzlichstem erst so sei? Oder es sich um einen Hinweis handeln sollte. Allerdings ist das Forum auf "deutsch" und deutsche Zeitzone eingestellt, und was anderes war nicht zu finden auf die schnelle.

An der Stelle sei gesagt, es ist seit 15 Jahren oder so, der bisher aussichtsvollste Einstieg, ins Forum hier! Auch wenn wir uns da wohl noch etwas finden und ordnen werden dürfen. Aktuell ist auch seit 1-2 Tagen, ziemlich viel willentliche Auseinandersetzung da (wo gegebenfalls wir, oder bei uns sich bissal was rausgenommen wird, aber doch scheinbar ein Austausch der Kollektive ist. jedenfalls ist da keinerlei Vorsatz oder schlechte Absicht auszumachen - vermutlich ist dies sogar mehr mit Felix derweil - ist meinerseits jedenfalls alles rechtens soweit Absicht dahinter sei).

Nicht mehr; nicht weniger. Quasi ein Bibeltext von Heute und statt einem Krpitel Nr. das Datum :-)

***
Jep.

Bitte verzeih meiner Seele ihre Gradheit, ihre Einfachheit. Und dem ersten Strahl seine Kraft und Willensstärke. Doch auch er will nur das Gute.
Kriya Avatar

***
So sei es (wobei es wohl eher der erste Persönlichkeitsstrahl ist - allerdings scheint dort keine sonderliche Ambition zu sein - und sonst eher alles Atma rum, von der Aktivität). Von der Energie alles auch recht klar und rein - außer vielleicht auf bestimmte Kollektive furchteinflößend. Alles in allem, könnte es wohl kaum besser beginnen. Zumal dann immer auch mehr verschiedene Strahlentypen vertreten sind, weil nicht jeder jeden Strahlentypen gut versteht (sowohl auf Persönlichkeit, Seele, als auch Mental, Astral, Physis) bezogen gesagt [und Monade noch dazu jetzt unter uns hier soweit man sagen und beitragen kann].

powered by my little forum