Zitate Juni 2021 - Schöpferisches Handeln (alle)

Devino M., Sonntag, 06.06.2021, 23:44 (vor 141 Tagen)

"Sei - versuche nicht, zu werden."

- Osho -
***
Weniger als man ist, kann man nicht werden; denn man ist nicht wirklich weniger als man ist, ohne zu sein, wer man ist. Also ist es nur beschränkt wahr und mehr ein Traum, wenn man nicht der ist, wie man im Umfang seiner selbst ist. Wahrheit kann keinen Gegensatz oder ein Gegenteil haben.

Die Annahme verschiedener Wahrheit liegt mehr im Schöpfertum - bis zu einem gewissen Grad allerdings auch danach zu handeln, obwohl es nur in die Kategorie von Verblendung oder Illusion fallen würde. Und darin liegt der tiefere Sinn des Seins. Man erschafft mit seinem Sein ebenso alles, was ist und was war und was sein wird. Denn es ist Teil von einem, als der der man sein wird.

Alle Information wie man sie aufnimmt, annimmt und auch weitergibt, spiegelt ein Weltbild wieder. Es ist nie neutral, sondern fördert eine Anschauung. Da man selbst stets Teil der bestimmten kollektiven Sphäre ist, ist man zugleich ein Brennpunkt. Ein Brennpunkt für die eigene Schöpfung, im eigenen Umfeld (alles womit man verbunden ist), als auch für und innerhalb des Menschlichen Kollektivs. Nebst dem, was man in Summe bereits in sich vereint hat, ist man also mit der Erschaffung seiner eigenen Wirklichkeit in einer größeren Verantwortung, als das man sich die Wirklichkeit aufgrund verschiedener Informationsannahmen vorgeben lassen sollte.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum