F.Schiller: Der Mensch und seine Wirkungen (alle)

Devino M., Sonntag, 25.07.2021, 21:43 (vor 65 Tagen) @ Devino M.

"Der Mensch hat keinen anderen Wert als seine Wirkungen."

- Friedrich Schiller -
***
Frage dich nicht, was andere Menschen für dich machen können, frage dich, was du für sie tun kannst zuerst. Sicherlich wird vieles in Form der Wirkungen gemessen, doch wird genauso sicherlich vieles nicht anhand der geistig-energetischen Wirkung gemessen, sondern in Form von allerlei Äußerlichkeiten (angefangen bei dem, das vermeintlichen Feindbildern irgendwelche negativen Eigenschaften nur angedichtet werden und den vermeintlich positiven Vorstellungen wird vieles nicht angesehen, obwohl es vielleicht wesentlich mit ihnen verbunden ist usw. - bis hin, dass die Dinge so scheinen wie sie nicht sind). Ohne das geistig-Energetische ufert vieles genau in der Weise in der Erscheinungswelt nur aus, nicht immer steht da die entsprechende geistige Resonanz dahinter alsdann. Letztlich ändert man sich entweder entsprechend, dass eine andere Resonanz angetroffen wird bei einem, ggf. andere ändern sich und man selbst mit oder auch nicht u.dgl.m. Und je äußerlicher etwas wird, desto unbeständiger ist es, allein schon Ebenen bedingt.

Davon ausgehend, dass alles Energie ist, welche nach ihrer eigenen Art und Ebene nur schwingt, ist alles was man in sich fühlt, oft weit mehr nur, als was man nur selber ist. Manche mögen diese Art von Einfluss und Wirkung aus einem Verlust, wie bei einer Partnerschaft die auseinander geht oder wenn ein Mensch verstirbt mit welchem man näher verbunden war, kennen. Man beachte hierbei jedoch immer, dass auch ein gewisser permanenter Einfluss gegenseitig ausgeübt wird (überwiegend positiv, soweit man sich wohlwollend zugeneigt ist) und der entsprechende Verlust, ist der abgehende geistig-energetische Einfluss hierbei, vor allem, der a posteriori erfahren wird.

Alles vom geistig-energetischen Einfluss aufzufassen, ist also grundsätzlich der größtmögliche Einbezug (dies beginnt im eigenen Gewahrsein zu allem). Und nur daraus geht der gesamte Wert eines Menschen hervor. Wenn man einen Menschen sowohl als Seele und sämtlichen geistig-subjektiven Einflüssen, als auch als Menschen sieht, wie er über mehrere Ebenen hinweg wirkt. Wobei Mensch auch Spiegelbild des gesamten Gattungswesens darstellt und ebenso einen Repräsentanten Gottes, wie seiner eigenen Seele. Dies gilt für einen, wie für alle anderen. Wir teilen das eine Leben in Gott und sind in allen Fassetten eine Wiederspiegelung der Gesamtheit Gottes in Evolution, ein jedes Lebewesen ist der Ausdruck Gottes, weil es ist und sonst nicht wäre. Leben ist eine Wirkung Gottes. Was ist die deine?


gesamter Thread:

 

powered by my little forum