Konfuzius: Lebe dich selbst (alle)

Devino M., Donnerstag, 27.01.2022, 21:59 (vor 200 Tagen) @ Devino M.

"Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen."

- Konfuzius -
***
Der Weg um glücklich zu sein, ist notwendig der Weg des Herzens. Das Herz entspricht am meisten dem, wer und was man ist. Das zu leben und zu erfahren, wer und was man ist, ist das, worin man am meisten Glückseligkeit erfährt. Daher kann in äußeren Umständen nur das Glück erfahren werden, wenn man so und in dem Leben kann, was einem von Herzen her entspricht. Alles andere trägt dazu bei, dass man sich nicht vollends so erfahren kann, wie man ist. Dies wird zur Folge haben, dass man sich nach anderen Dingen und Orten oder einem anderen Umfeld sehnen wird. Daher kann auch die Menschheit als ein Kollektiv nur dann Glück erfahren, wenn dafür Sorge getragen wird, dass alle sich soweit als möglich als sie selbst erfahren und ausleben können. Das mag die Schwingung am meisten positiv mit beeinflussen für alle.

Alles ist ein geistiges Feld um einen und es sind viele geistige Felder die miteinander in verschiedener wechselseitiger Weise korrespondieren und beeinflussen. So mag man zwar nicht für das gesamte Kollektiv die Verantwortung tragen oder wie sich dieses verhält, mehr entscheidet man wie man mit dem umgeht, was im eigenen geistigen Feld sich einfindet. Auch welche Stellung man wem und was gegenüber in welcher Weise einräumt. Der Großteil aller Erfahrung, in welcher Art und Weise diese gemacht wird, liegt mehr in dem begründet, worauf man wie im geistigen Feld reagiert, als es tatsächlich an den äußeren Umständen liegt, und ob sich diese überhaupt äußerlich in der einen oder anderen Weise einfinden oder eben auch nicht. Man hat nicht für die äußeren Umstände in allem die Verantwortung, sofern man diese nicht selbst hervorgerufen hat oder gezielt verursacht, sondern in erster Linie liegt die Verantwortung auf dem, was man durch seine Aufmerksamkeit in welcher Weise in das eigene Geistige Feld zieht und wie dann darauf reagiert oder damit umgeht.

Deswegen ist das Herz durchaus ein entsprechendes Richtmaß. Alles ist nunmal Energie und Energie ist in Bewegung und bedeutet Aktivität und Schwingung. Dieses alles wird von verschiedenen Feldern durchdrungen. Ein Feld wie das eines Meisters der Weisheit, beinhaltet andere, wird von anderen aber nicht beinhaltet und ist daher oft transzendent zum jeweiligen Bewusstsein wovon es selbst nicht beinhaltet wird. Vieles liegt in der Aktivität und der Art der Aktivität oder der Art der Stimulanz verschiedener Zentren begründet, ggf. worin auch welche Identität liegt. Alles ist in ständigem telepathischen Austausch auf jeder Ebene und der verschiedenen Art des Substrats der Ebene nach. Aber nicht alle Art ätherischer Substanz wird von jedem in gleicher Weise konzentriert oder verwendet. Sei es aufgrund der Befähigung oder der Art von Konzentration oder worein die Identität gelegt wird usw.

Die Pflege des eigenen Feldes wird wohl immer wesentlicher werden. Und auch das man sich eher damit identifiziert, was man als geistiges Gesamtfeld abgibt, als auf die Dinge der äußeren Person oder Persönlichkeitsmerkmalen und Neigungen. Darin liegt im wesentlich der Aufstieg begründet. Wesentlich mehr, als in irgend einer Art von Sondersein. Es sind alle gleich dem geistigen Möglichkeiten nach, doch hat nicht jeder die selbe Befähigung oder Erfahrung präsent. Was natürlich auf gewisse Weise auch gut ist, da so jeder überhaupt eine Frequenz für sich und ein geistiges Feld unabhängig anderer führen und bilden kann und es nicht bloß auf einer Frequenz sich zu einer einzigen Energie und einer Kugel von allem was ist verbindet sondern durch die verschiedene Färbung und Art der Bewusstseins vielgestaltig und im endlos Fluss befindet. Das Geistige Feld entspricht dem Weg des Herzens, denn es ist immer die Art und Weise, wie man den größtmöglichen Anteil von sich erfährt und einbezieht und dadurch auch am wahrhaftigsten ist, wenn man die Substanz aller Ebenen soweit als möglich gewahrt und alles einbeziehend sich soweit als möglich betätigt. So kann man auch die Stärke aufbringen, seine eigene Wahrheit zu leben.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum