F.Ammon: .. doch vieles könnte besser sein. (alle)

Devino M., Mittwoch, 15.06.2022, 23:50 (vor 737 Tagen) @ Devino M.

Diesmal etwas anders, man führt einfach ein paar Links an, und Anmerkungen, um der Desinformation etwas entgegen zu wirken - vorweg 3 Zitate von Fred Ammon, die m.E. ansonsten die Situation, wie man sie sieht, im wesentlichen wiedergeben:

"Wenn der Wähler seine Stimme abgegeben hat, hat er nicht mehr viel zu sagen."
***
Man sehe die Ausstrahlung der wesentlichen Ergebnisse der deutschen Wahl in den sogenannten öffentlich Rechtlichen Medien am Vortag schon. Ebenso gab es wohl in Frankreich Unstimmigkeiten und der VSA sowieso zuvor.

"Wenn die Dummheit dominiert, sind die Klugen Außenseiter."
***
Ein besonderes Merkmal von Klugheit ist es jedenfalls nicht, draußen eine Maske zu tragen. Außer natürlich der Himmel ist von Chemtrails zugezogen und der Regen sieht aus wie Schaum darauf, ist es vielleicht doch nicht in jedem Fall unklug kann man fast schon ironischer Weise anmerken. Aber nunja, der erste Satz sollte schon hinweisen, worauf das Zitat mittelbar hindeuten soll an dieser Stelle.

"Wer Krieg will, ist nicht des Menschen Freund."
***
Dazu gehört alle Waffenlieferung in Kriegsgebiete allem voran hinzu. Vor allem wenn der Kampf da der Oligarchie und ähnlichem mehr gilt, als dem Volke, welches für ebensolche bluten darf u.ä. Es geht hier nicht um Partei, denn man nimmt nicht an, dass die Dinge in den meisten Fällen so sind, wie es präsentiert wird. Man beachte auch Deutschland mit seinem 2+4 Vertrag mit dem man die Souveränität erklärt (nur wenn man die Stationierung der VSA-Armeen in Deutschland einbezieht - hmm... wer hat den Vertrag wohl eingehalten, außer ggf. dem Russen?). Jedenfalls ließe sich das durch die Absetzung der m.E. aus dem Westen installierten Oligarchie ganz schnell alles beenden - zöge sich der Russe zurück, gäbe es Massenmorde an den russischstämmigen Menschen in der Ukraine. Das ist der wesentliche Konflikt wohl und vor allem gern aus tiefwestlichen Kreisen gewünscht-gesehen.

Zu der üblichen Mainstream-Beschallung daher ein paar Alternativen. Sicherlich sind es auch nur bestimmte Anschauungen der Situation, die jedoch etwas objektiver als gemäß der VSA-Show daher gehen und womit man doch einen etwas umfassenderen Blick der Situation bekommt. Auch wenn man selbst nicht mit allen und allem dazu konform geht. Es ist nur eine Abhilfe, falls jemand nicht nur in der Blase von Desinformationen eingelullt sein mag.

Zum einen findet man, Verbindet die Punkt ganz gut. Es hat sich einer sehr viel Mühe gemacht, von Englisch bis Französisch und die Deutschen Pressemeldungen zu durchforsten und gewisse markanten Meldungen hervorzuheben und zu kommentieren, auch mittels Link und Video:
https://verbindediepunkte.de/

Aus Österreich gibt es einen aus der Werbebranche, der eine eigene Medienplattform geschaffen hat (Anstoß war wohl die Desinformation hinsichtlich der experimentellen Gen-Injektionen). Ist etwas Konservativ angehaucht alles, dennoch sehr gut ausgearbeitet, samt umfassenden Interviews mit diversen Akteuren aus verschiedenen Branchen und einer gewissen Popularität inzwischen im alternativen deutschsprachigen Medienbereich:
https://auf1.tv/

Aus Sankt Petersburg gibt es einen Thomas Röper, der als eigenständiger Journalist agiert und vieles aus dem russisch-sprachigen Medienbereich mit unter auch übersetzt. Auch ist er selbst in der Ukraine unterwegs und vermittelt aus der Richtung auch viele Einsichten zu den Vorgängen:
https://www.anti-spiegel.ru/

Von Rechtsanwälten und Medizinern, Pathologen (ggf. ehem.) und inzwischen eine ganze Ansammlung von Experten und teils Regierungsvertretern oder ehemaligen. Begonnen mit den ganzen Injektionskampagnen und der Aufdeckung und Information, geht es auch inzwischen um rechtliche und allgemeine Aspekte zu aktuellen Vorgängen in der Welt:
https://corona-ausschuss.de/

Noch eine weitere Seite aus Österreich, ist meist auch relativ solide informativ. Sicherlich ist es mehr auch alles die Christlich-Westliche Weltanschauung und wie diese mit hin zusammenbricht und an mancher Stelle durchaus auch soll. Jedoch nicht zum schlechteren sondern zum besseren für die gesamte Menschheit hin:
https://www.wochenblick.at/

Dann gibt es aus Polen Medienschaffende, die Mehrsprachig unterwegs sind und auch manches aus dem einen oder anderen Spektrum seitwärts der allgemeinen Massenmedien nach Nachrichten fischen und kundtun:
https://unser-mitteleuropa.com/

Und wer zu guter letzt noch etwas Sci-Fi-Nachrichten wünscht, die zwar mit etwas Werbung drumherum aber doch lesenswert aufbereitet sind:
https://anti-matrix.com/

Wie schon angemerkt, man geht nicht mit allem davon konform oder mehr nur randläufig oder punktuell eben nicht. Wie dem auch sei. Es ist eine kleine Sammlung, von sicherlich noch einigen mehr, wo man nicht bloß mit dem Desinformativen Brei gefüttert wird. Dennoch sind es auch nur überwiegend Menschliche Anschauungen in dem meisten Fällen. Man findet die Seiten eines gelegentlichen Blickes wert, um sich über gewisse allgemeine Vorgänge in der Welt etwas zu informieren.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum