Achterbahnfahrten (alle)

Felix, Dienstag, 18.01.2022, 13:54 (vor 821 Tagen) @ Felix

"Martin Luther war mit Gesundheit nicht gerade gesegnet: Hämorrhoiden, Gicht, heftige Verstopfungen, Magen- und Herzleiden sind überliefert. 1537 fand in Schmalkalden ein Treffen von 18 protestantischen Fürsten und 28 Städten statt, bei dem unter der Federführung Luthers ein politisches Programm formuliert werden sollte. Doch Doktor Luther konnte wegen einer schweren Nierenkolik nicht an den Beratungen teilnehmen.

Die Ärzte griffen zu bewährten Mitteln wie Knoblauch und Pferdemist, allein, nichts wollte helfen. Der große Mann konnte kein Wasser lassen und erwartete sein Ende. Das aber wollte er nicht in der Fremde, sondern im heimischen Wittenberg erleben. Der Wunsch war die Rettung. Denn Reisegefährt und Straßenzustand brachten solche Erschütterungen zustande, dass sich die Nierensteine lösten. Heutzutage halten Forscher bei Nierensteinen Achterbahnfahrten für Erfolg versprechend." (Kalenderweise)

[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum