Tagesgedanken (alle)

Felix, Sonntag, 09.01.2022, 20:25 (vor 13 Tagen) @ Felix

"Die Menschen essen, trinken und atmen, und auf diese Weise treten sie in Kontakt mit den Elementen Erde, Wasser und Luft und ernähren sich von ihnen. Aber sie haben noch nicht gelernt, sich vom vierten Element zu ernähren: dem Feuer, dem Licht. Und dabei ist das Licht für uns noch notwendiger als die Luft, denn es nährt unser Gehirn. Das Gehirn will auch essen, und das Licht ist seine Nahrung. Es ist das Licht, das die Fähigkeiten erweckt, die uns ermöglichen, in die göttliche Welt vorzudringen.

Ihr erwidert, dass man seinen gesamten Körper, das Gehirn mit einbezogen, ernährt, wenn man isst, trinkt und atmet. Ja, aber solange ihr euch damit zufrieden gebt, euer Gehirn mit festen, flüssigen und gasförmigen Teilchen zu ernähren, die nicht diejenigen Elemente sind, die ihr am meisten braucht, werden euch viele Tatsachen der subtilen Welt entgehen. Die Überlieferung berichtet, dass Zarathustra den Gott Ahura Mazda eines Tages fragte, wie sich der erste Mensch ernährte, und Ahura Mazda antwortete ihm: »Er aß Feuer und trank Licht.« (O.M. Aivanhov)

https://aivanhov.de/tagesgedanken/


gesamter Thread:

 

powered by my little forum