F.Ammon: Zum Wohle der Menschheit (alle)

Devino M., Samstag, 23.10.2021, 11:17 (vor 92 Tagen) @ Devino M.

"Du darfst im Leben alles tun, was dir und anderen Menschen nützlich ist..."

- Fred Ammon -
***
Gewisse Themen muss man nicht ansprechen müssen, man tut es der Menschheit wegen. Denn der Ablauf ist dann geistig-energetisch der, dass es einem über das Selbst alles wieder zugesteuert und energetisch gespiegelt wird. Und manche Themen fühlen sich natürlich wörtlich Scheiße an. Dennoch geht man davon aus, dass der Nutzen größer ist für die Menschheit, auch wenn es sich für einen dann zwischenzeitig nicht gut anfühlt, das Opfer bringt man dann halt. Auch die gewissen negativen Energien die aufgewirbelt werden und man diese dann abarbeiten darf.

Nur daher erneut das Thema "Corona-Anbetung", in 3 Aspekten untergliedert und von der Ausrichtung der Wahrheitsfindung ausgehend soweit einem möglich.

Einmal vom Aspekt der Plandemie ausgehend, hält man weiterhin an der Aussage fest, dass wir eine Wirtschaftskrise seit Jahren haben (Finanzkrise und Blasenbildung mittels Anbetung der Börse und Spekulation vor allem, nicht vom einzelnen mittelständigen Unternehmer ausgehend). Es gibt und gab keine Gesundheitskrise in dem Maß, wie die verblendeten oder sogar mit Vorsatz handeln Pressemedien erzählen wollen. Es ist auch anzunehmen, dass das Corona-Virus bewusst gezüchtet wurde und von der Fremdherrschaft hinter der amerikanischen Regierung geplant und finanziert wurde. Es geht in erster Linie die Staaten alle zu unterwandern, gemäß dem, wie es in den VSA bereits seit Jahrzehnten aufgebaut wurde. Ausläufer dazu in deutlichem Beispiel findet man in Australien. So dass man nach gewisser Wende nicht mehr wird von Verschwörungstheorien sprechen können, da man deutlich sichtbare Beispiel da hat. Es geht und ging um keine Krankheit, denn wie Laboruntersuchungen in Spanien zeigen, kann man das Virus nicht einmal isoliert nachweisen. Und selbst wenn, ist es schlichtweg künstlich und lediglich als Mittel erzeugt worden.

Negative Orion-Fraktionen sind darauf spezialisiert, Eliten zu bilden, mittels derer man die anderen in verschiedener Hinsicht zu beherrschen versucht. Wer also nicht mit Vorsatz und nur aufgrund der Verblendung in der Richtung agiert, ist eine Marionette, wer mit Vorsatz agiert ist fremdbestimmt. Jedenfalls klar ist, dass es sich ganz direkt wider die Menschheit und Menschlichkeit richtet. Damit hätte man den nächsten Aspekt der Wahndemie im Spiel. Denn es ist ein Spiel zwischen Mut- und Böswilligkeit, die selbstredend durch verschiedene Wahnbetörung sich nur im Hintergrund halten möchte. Die einseitige Publikationen der öffentlichen Medien ist nicht weniger, entweder Verblendet oder handelt ganz bewusst wider die Menschheit. Dies unterliegt dann der Fremdherrschaft auswärtiger Interessen. Da sowohl die Zeit davon läuft an mancher Stelle, als auch die Menschen in der Masse sich nicht in der gewünschten Weise manipulieren und beherrschen lassen. Sowohl weil der Lichtstrom zu hoch schwingt, als auch die Massen zu massig sind. Ob man damit, alles auf die Sp(r)itze zu treiben, Genmanipulationen hintergründig plant oder Nano-Technologie in Spiel bringen möchte, sei dahin gestellt, oder auch in welchem Ausmaß dies bereits erfolgt.

Der nächste Aspekt ist der, der Affendemie. Ob man alle wie im Zirkus mit Masken rumtanzen lässt, oder in jeder Hinsicht versucht dazu zu nötigen sich Spritzen setzen zu lassen. Letztlich ist es alles keine Frage einer Krankheit (ausgenommen der im Kopf), sondern der, die Massen dazu zu nötigen diejenigen auszusieben, die das Spiel nicht unbewusst mitspielen wollen. Diese aus den Jobs zu drängen, am besten sogar in Lager zu stecken oder zu vernichten, wenn sie denn sich nicht aushungern lassen. Vom Affenzirkus der populistischen Medien abgesehen, ist das ein mehr als trauriges Spiel, dass es bereits soweit gekommen ist, wie stellenweise in Australien. Jeden, der sich auch nur dagegenstellt, wird der Stempel, des Rechts- oder ggf. Linksextremismus oder Impfgegnerschaft oder der von Verschwörungstheorien aufgezwängt und die Masse bewusst dazu instrumentalisiert. Dass man Impfschäden z.B. statistisch in Form dessen, dass man Geimpfte erst nach 2 Wochen als Geimpfte überhaupt zählt oder Pathologen verbietet Untersuchungen vorzunehmen, dass weiß man aus den Massenmedien deutlich auszugrenzen. Oder die Anzahl der plötzlich Verstorbenen die mindestens 4x so hoch liegt (und offenbar hauptsächlich bei Geimpften stattfindet), auch dass weiß man weiterhin noch geschickt zu der breiten Masse vorzuenthalten. Doch ist man gewiss schon dort angelangt, mit allen Machenschaften die sichtbar sind, dass man diese nicht mehr wird als Verschwörungstheorien irgendwo verdrängen können. Affendemie deswegen, weil jeder der sich impfen lässt, die Durchsetzung der äußerst negativen Agenda an vielen Stellen schlichtweg unterstützt. Impf-Abo könnte keinen größeren Affenzirkus darstellen, denn man muss schon sehr unbewusst sein (Tierniveau = Affe) um dies noch weiter sich bieten zu lassen.

Es wird also langsam Zeit, dies der Menschheit bewusst zu machen. Auch mittels der großen Seelen, die hier dies mitlesen und dies auf Seelenebene in die Menschheit einbringen.

Auch wird es langsam Zeit, sich nicht mehr rot (im Sinne der Annunaki-Fraktionen, die sich versuchen des nahen und ferneren Ostens zu bemächtigen und Spiele damit zu treiben) und blau (die negative Orion-Fraktion die ihren Hintergrund von der VSA auf die ganze Menschheit auszudehnen wünscht) einteilen zu lassen oder sich davon fremdbestimmen zu lassen. Es handelt sich auf beiden Seiten um mehrere verschiedene Spezies, die der Menschheit nicht wohlgesonnen sind. Und natürlich gehört bei beiden Seiten dazu, den Massen doktrinieren zu wollen, dass es keine Außerirdischen gibt u.ä. Oder sich, soweit es sich doch wo aufdeckt, sich zu den wohlwollenden Auswärtigen zählen zu wollen oder sich schlichtweg als Pläjadier auszugeben oder zu erzählen, man würde im Sinne der Menschheit handeln. Man kann auch dazu alle direkten Kontakte (über Chat) oder auch über sämtliche Channeler, die lediglich auf Solarplexus-Niveau agieren dazu zählen. Man muss prüfen, auf welcher Ebene die Energie fließt und angeregt und angesprochen wird. Natürlich gibt es auch nichtige Astrale Wesen, die ihr Spiel spielen und vieles Nachplapern, aber in entstellter Weise, wie es von den Meistern der Weisheit geistig ausgeht. Ebenso wie auch die Schwarze Loge, die sich für gewöhnlich als Meister der Weisheit ausgebend präsentiert. Man Frage von der Gesamtheit der Menschheit ausgehend, wie weit es im Sinne und zum Wohle der Menschheit zuträgt.

Soweit man annehmen kann, wird immer noch lediglich auf geistig spirituelle Weise geholfen und von Andeutungen abgesehen, wird keine breite Aufklärung der Menschheit betrieben, so lange ein gewisses Schwingungsniveau nicht erreicht ist. Weil es eh dann ins gegensätzliche verdreht wird, so lange der Schleier der Astralebene und der Geist über den Solarplexus nicht erhoben wurde. Man frage sich gerne, wie es einem langfristig mit gewissen Informationen (die angeblich wahr sein sollen) tatsächlich geht. Alles andere kommt weder von den Meistern der Weisheit noch von der Galaktischen Föderation des Lichts, sondern von allerlei verdrehten Ablegern, die scheinbar Aufklärung betreiben wollen, aber nichts weiter tun, als Lügen zu verbreiten oder ihre Agenda zu forcieren. Denn Aufklärung wird dann von sämtlichen wohlwollenden Spezies gleichzeitig erfolgen (und nicht nur einen bestimmten Channeler oder über einen besimmten Chat u.ä). Man wird es schon gemeinhin merken, wenn das Lichtniveau ein anderes ist und die Einsicht folgt, woher etwas Geistig hierrührt und von welcher Ebene her auch es erfolgt. Dann nämlich, wenn es keine Angstmacherei ist und sich nicht negativ und polarisierend anfühlt (und man zu irgend welchen Außerwählten gezählt wird im Gegensatz zur restlichen Menschheit u.dgl.v.m.n.), sondern man wirklich Einsicht hat, warum und was auch die Motivation wohinter ist und dies in Liebe und Verständnis gründet (auch hinsichtlich des Übels), ansonsten sind es negative Kräfte/Fraktionen idR.

Lieber mag man diese Themen nicht anrühren, weil es auch nicht unbedingt der eigenen Schwingung zuträgt, noch sich schön anfühlt. Man tut dies nur im Sinne und zum Wohle der Menschheit, um das Erwachen zu fördern. Viel lieber mag man sich ansonsten der reinen Geisteswissenschaft zuwenden. Sich um das eigene Geistige Wohl kümmern und auch nur die Geistigen Aspekte bewegen, die zum geistigen Wohl zutragen, von einem Selbst, wie auch von der Menschheit. Hoffe dass es nun hinreichend eine Welle ergibt unter den Menschlichen Seelen und dem menschlichen Kollektiv, dass gewisse Dinge mal langsam eine Wende bekommen. Weg von dem, was nur der Menschheit schadet und in verschiedenster Hinsicht nicht wahr ist, außer es wird für wahr gehalten und genommen. Denn alles hat Wirkung. Im Sinne des Glaubens, hat jeder Recht, denn jeder Erschafft sich seine eigene Blase und sein eigenes Weltbild. Das Negative beherrscht nur so viel, wie man Fremdherrschaft annimmt und akzeptiert. Immerhin ist eines deutlich besser, es gibt keinen Weltkrieg (da man annimmt, dass die Menschheit hätte bereits aufsteigen können, hätte man die Energien nicht ins negative Gelenkt), es mag einen Informationskrieg geben (wie man auch schon früher erwähnte), aber es besteht große Zuversicht, dass das Niveau nicht mehr in die Finsternis abrutschten kann. Nur braucht es auch nicht länger verschiedener Zirkusspiele, wenn es keine Anhänger und Gläubigen gibt, die es mitspielen. Sobald gewisse Dinge wider die Menschheit eingeführt werden, dann gab es bereits zu viele, die davon überzeugt waren, ansonsten gäbe es das nicht (dass würde auch als Witz erkannt werden und keiner würde auch nur daran denken sich daran zu richten - auch das Übel würde merken, dass es dem nichts abgewinnen könnte und es gar nicht erst versuchen weiter zu forcieren etc).


gesamter Thread:

 

powered by my little forum