M.Luther: Einsichten geboren aus der Liebe (alle)

Devino M., Mittwoch, 18. November 2020, 22:03 (vor 110 Tagen) @ Devino M.

“Wer die Erkenntnis der Sache nicht hat, dem wird die Erkenntnis der Worte nichts helfen.“

- Martin Luther -
***
Alles ist nur so viel, wie es der nutzbaren und handhandbaren Inhärenz entspricht in ihrer Veräußerlichung.

Es gibt keine dummen Fragen?
Doch, alle Fragen zeigen nur das an, was als Selbst erkannt wurde.
Kommt einem die Frage reichlich dumm vor, so ist sie es womöglich oder übersteigt die eigene Einsicht bloß. Aus jeder Perspektive ist eine nutzlose Frage alle mal nicht klug. Eine Frage rundet maximal das Selbst ab, alles andere ist quasi zu kurz gegriffen und beinhaltet weniger. Und nur weil viele eine Aussage tätigen, ist diese dadurch auch nicht klüger als sie ist (auch wenn sich die Masse gern selbst ihre Wahrheiten zu pflegen hegen mag).

Die aus dem Selbst erkannte Sache kann in allen beliebigen Begriffen und Worten erklärt werden, nur die unerkannte Sache wird wackelig, wenn das Wortkonstrukt nicht mehr zureicht um die Unkenntnis zu überdecken. So kann man nicht sagen, eine dumme Frage bezieht im Gegensatz zum Selbst nur das Nicht-Selbst mit ein (als das verlorene Selbst und der verlorene Sohn Gottes in der Welt). Das Nicht-Selbst ist sogar ein Minus, denn es gleicht einer Lüge. Selbst wenn also die Worte des Nicht-Selbst (Bauernweisheiten der Welt und mehr) wahr sind, so sind sie wider das Selbst im Selbst und nicht für dieses. Eine Frage kann an sich nicht wesentlich mehr beinhalten, als das Selbst.

Der breiten Masse sei sowieso die Wahrheit der Liebesebene nach angeraten:
Schweigen und in Liebe der Weisheit Gottes zugewandt sein.

Alles andere erzeugt nur die Schwingung, die schon da ist und hat daher in fast jeder Hinsicht kein Gehalt, und verzerrt das Ebenbild Gottes für die gesamte Menschheit wenig hilfreich. Lieben und Schweigen, bis kluge Fragen aufkommen. Kluge Fragen finden kluge Antworten, sobald sich Energie unten und Licht oben in Liebe begegnen.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum