W.Churchill: Die Reiche der Zukunft (alle)

Devino M., Dienstag, 29. September 2020, 11:46 (vor 152 Tagen) @ Devino M.

"Die Reiche der Zukunft sind Reiche des Geistes."

- Winston Churchill -
***
Wenn Geist die wahre Natur von allem ist, dann ist folgerichtig die Besinnung auf die eigene Natur, Geist an sich selbst. Churchill mit wohl seiner dritten Einweihung hat es folgerichtig erkannt, dass die Zukunft die Besinnung auf die eigene geistige Natur der Menschheit meint.

Als Beispiel mal wieder Christus Jesus genommen. Es hieß, man solle sein Kreuz auf sich nehmen und Christus folgen. Die Nachfolge meint die geistige Ausrichtung die von Jesus vorgelebt wurde. Jesus hat keinen Personenkult an der eigenen Person begangen um sich selbst anzubeten und darum auch nie gebeten?! Daraus lässt sich deduzieren, dass er die Anbetung an seiner Person sicherlich nicht gelehrt hat. Wessen Beispiel folgt man denn dann? Naja, wohl das Beispiel der Juden ihrer Zeit, die sich vor allem niederzuwerfen pflegten um es anzubeten (angefangen mit dem goldenen Kalb, welches wohl aus der Sumerisch-/Babylonischen Richtung herkam).

Es geht nicht darum den Geist anzubeten, sondern sich selbst als Geistig zu erkennen und entsprechend das Geistige einzubeziehen, zuerst in sich selbst, dann um sich selbst. Man sollte sich aus der schwere der Materie langsam doch herauslösen, dass beginnt damit, die Dinge auch mehr geistig und nicht der Erscheinung nach zu beurteilen. Darin wird man auch dann seine Verantwortung für alles erkennen, wovon man umgeben ist. Man muss sich selbst in allem erkennen, man selbst hält alles zusammen in der Weise, wie es bei einem ankommt, so wie man sich ausgerichtet und den Umgang damit auf seiner subjektiven Ebene [sagen wir als Seele] angefangen hat, so entwickelt sich alles aus der Seele heraus. Vielleicht mag der separierte Mensch also für vieles gar nichts können, aber irgendwo hat er eine Ursache für alles gesetzt [zumindest als Seele], für alles, was innerlich irgendwie ankommt. Das äußere ist dann nur eine Wiederspiegelung von der Summe dessen, was der Mensch als Seele ist.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum