Buddha: Es rette ein jeder sich selbst (alle)

Devino M., Dienstag, 28. Januar 2020, 23:08 (vor 156 Tagen) @ Devino M.

"Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen."

- Buddha -

***
Ist ganz einfach: Wer soll denn einen tragen, wenn nicht man selbst es tut?
Wo wäre da dann man Selbst, wenn man es nicht selbst wäre?

Es wäre einfach nicht der eigene Weg, wenn es nicht der eigene ist. Und die Rettung wäre ja dann außerhalb eines selbst, wenn sie nicht in einem selbst läge. Doch was wäre wohin gehend gerettet dann? Wenn es irgendwo ist, wo es sonst nicht selbst ist.

Selbst Christus sagt nicht, du brauchst nur von mir irgendwie überzeugt sein und gut ist, sondern fordert auf, dass eigene Kreuz selbst auf sich zu nehmen und Ihm zu folgen. In dem, was er bis zur Auferstehung vollbracht hat. Und so wie es im äußeren Beispiel durch Ihn gegeben ist, so dies im Geiste selbst vor sich leben.

Andernfalls kommt man nur sehr bedingt raus, aus der Nummer mit dem Kreislauf auf Erden. Und überhaupt aus einem jeden Kreislauf entsprechender Art und Ebene.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum