Zitate Juni 2019 - Demokratie (alle)

Devino M., Sonntag, 02. Juni 2019, 18:39 (vor 193 Tagen)

"Die Demokratie ist nichts als ein Niederprügeln des Volkes durch das Volk für das Volk."

- Oscar Wilde -
---
Stellt man einen Teil des Volkes gegen einen anderen Teil, weil es zu einer bestimmten Sache unterschiedliche Ansichten gibt [soweit sich diese nicht in der Sache vereinen lassen], dann braucht es nichts mehr dazu, und die zwei Waagschalen halten sich selber in ihrer Position. Wo dies mal nicht reicht, kann die eine Volksmenge gegen eine andere angestachelt werden, und schon steht die Sache wieder.

Vieles würde sicherlich viel leichter und schneller umsetzen lassen, wenn man da nicht mit der Meinungsfreiheit um die Ecke käme und damit zugleich allen unsinnigen Ansichten das selbe Stimmrecht zuteilt, wie dem, was größter Vernunft entspringen mag. Somit ist Demokratie nicht nur gut, sondern sie relativiert alles, ob gut ob schlecht, auf eine Stimme von vielen. Allerdings sind die lautesten Stimmen nicht unbedingt die brauchbarsten.

Somit ist die heutige Demokratie eher auf dem Stand, wie man das Volk beschäftigt und bei Laune hält, weniger dabei wirklich Politik zu machen. Es mag zwar dahingehend reichen, dass man statt der Personen, die Stellvertreter bestimmter Länder, Staaten oder Landesteile in diesen sieht und so auch mit diesen umgeht. Dennoch dürfte das Verständnis eher beschränkt sein, für das, was man da tut, und mit welcher Tragweite, denn sonst würde man viel entschiedener bestimmte als notwendig erkannte Veränderungen angehen, statt immer zu warten, wo was im Volke erwacht und eine Umsetzung mit größter Macht einfordert.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum