Alles unter einen Hut (alle)

Felix, Samstag, 13. April 2019, 11:39 (vor 10 Tagen) @ Die Pyramide

Goethe vom 11. April

Man kann schon einen nicht, geschweige denn
viele unter einen Hut bringen, denn jeder setzt
ihn sich anders zurecht!

* * *

Alles zu seiner Zeit.
Zum Ende des Wassermannzeitalters werden alle Erscheinungsformen unter dem Christusgeist sein, und vollendete Liebe wird herrschen. Der siebte Strahl bringt die Gegensatzpaare zusammen. Er vollendet das Werk.
Brüderlichkeit.

Das Schöne im Geiste ist, dass alle eins sind, und doch alle frei sind. Es ist Einheit ohne Gefangenschaft.
Der Hut ist dann also sehr dynamisch.

Die Pyramide

(hier reinkopiert von Felix)


gesamter Thread:

 

powered by my little forum