Gespräche mit Gott Zitat (alle)

Sidartha, Donnerstag, 07. März 2019, 15:18 (vor 171 Tagen) @ Sidartha

Wenn eine Sache offensichtlich richtig ist, dann pack sie an.
GmG 1, Seite 83

---

Das ist nicht so einfach, das braucht spontane Liebe, Bhakti.
Die Frauen von Vrindaven haben den Krsna Kindern Essen gebracht.
Die Krsna Kinder sind zu den Brahmanen gegangen und haben gesagt, Krsna ist die höchste Persönlichkeit Gottes wie es in euren Schriften heißt, er ist draußen im Wald von Vrindaven, zusammen mit seinem Bruder Balaram, und wir sind seine Freunde und bitten euch um die Opfer die ihr heute für die Höchste Gottheit vorbereitet habt.
Die Männer haben gesagt, ihr spinnt wohl. Ihr seit spielende Kinder und euer Krsna ist ein Scharlatan ein, Frechdachs dass er euch so etwas sagt, und dann wurden sie wirklich böse, das ist ja ungeheuerlich was ihr da sagt, das wird noch ein böses ende nehmen, hört auf an diesen euren Krsna zu glauben und seine Verrücktheiten zuzuhören.
Die Frauen der Brahmanen haben das aber mitbekommen, und nahmen sofort die Speisen für das Göttermahl und folgten den Jungen in den Wald, weil sie spontane Liebe für Krsna empfunden haben ohne dass sie je Krsna je im weltlichen sinne gekannt haben, aber sie haben ihn sofort als ihren höchsten Herrn angenommen und ihm sofort hingebungsvollen Dienst dargebracht, auch auf die Gefahr hin von ihren Ehemännern schwierigkeiten, ja sogar große Gefahr zu erfahren.

Krsna nahm die Hingabe der Frauen von Vrindaven an, so wie es in der Bibel bei Jesus heißt, wundert euch nicht, ich bin nicht gekommen um die gerechten zu rufen, sondern den Sünder. Denn nicht der Gesunde braucht den Arzt, sondern der Kranke. Aber auch wie Jesus sagt, selig die arm im Geist sind, denn ihrer ist das Himmelreich. Und auch wie Jesus sagt, Selig die um meinetwillen verfolgt werden, denn ihr Lohn im Himmel wird groß sein.
Die Männer von Vrindaven, die Brahmanen, die es ja gerade wissen sollten, tadelte Krsna, und stellte damit bloß wie die Schriftgelehrten dieser Welt nutzlose Wege gehen.

Also wenn eine Sache offensichtlich richtig ist dann pack sie an.

Intelekt und Verstand müssen aber draußen bleiben, nur im Willentlichen Gewahrsein kannst du erkennen was offensichtlich richtig ist, und es ist viel mehr ein erlauben, nicht machen, handeln.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum