Laotse: Die Ich-AG und die Wir-AG (alle)

Devino M., Samstag, 23. Februar 2019, 10:00 (vor 31 Tagen) @ Devino M.

"Ein Heiliger sammelt nichts, aber je mehr er für andere tut, um so mehr erwirbt er."

- Laotse -
---
Die meisten arbeiten in ihrer Ich-AG, d.h., als erstes wird geschaut, was für sie rausspringt, erst dann betätigen sie sich in irgend einer Richtung. Sofern nichts oder zu wenig für sie bei einer Sache herauszukommen scheint, unterlassen sie es oder betätigen sich in einer anderen Richtung weiter. Schön den Wünschen und Neigungen bloß hinterher, statt sich dort einzubringen, wo es in irgendeiner Richtung gebraucht wird.

Die Lösung ist ziemlich simpel. Man nimmt sich eine Sache vor, die allgemein nützlich ist, und betätigt sich einfach darin. Ohne Eigeninteresse und ohne ständig auf ein Ergebnis zu schielen. Und soweit man sieht, dass es eine gute Sache ist, bleibt man dabei. Damit läuft man auch nicht Gefahr, alles so definieren und ausdeklarieren zu wollen, dass die Dinge, an denen ein Eigeninteresse liegt oder die einem entsprechen, besser da stehen sollen (als sie an sich sind oder bedeuten), als etwas anderes, woran einem nichts spezifisches dran liegt.

Der Wert liegt immer in dem, was man selbst leistet, auch entwickeln sich so die entsprechenden Fähigkeiten dadurch. Sobald man vorweg nur für ein bestimmtes Ziel und Ergebnis etwas leistet, dann gehört das jeweilige bereits zu einem gewissen Teil dem Ergebnis und Ziel, welchem man alles unterstellt [da dieses ja bereits den Antrieb der Betätigung bildet - d.h. man nimmt sich leicht dort etwas raus, wird dies dann auch auszugleichen haben]. Und man kommt, wenn man ständig mit einem Eigeninteresse an allem nur unterwegs ist, nie bei den Allgemeinen Dinge an, die der Wir-AG gehören. Und die dann wirklich mehr als nur einen selber betreffen, und womit man frei arbeiten könnte. Denn Freiheit liegt in dem, worin kein Eigeninteresse mehr liegt, denn nie wird man frei mit dem umgehen können, woran noch ein großes Eigeninteresse haftet.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum