Ängstlichkeit (alle)

Felix, Donnerstag, 31. Januar 2019, 07:11 (vor 166 Tagen) @ Felix

Goethespruch vom 25. Januar

Ängstlich ist es, immer zu suchen, aber viel
ängstlicher, gefunden zu haben und verlassen
zu müssen.

* * *

FÜLLE FÜLLE FÜLLE

So einfach ist das.

Was zählt, ist im Herzen.
10 Milliarden Variationen von Haben und Haben wollen.

Das Ängstliche möchte geliebt und erlöst werden.

Es gibt viele Ursachen für Ängstlichkeit. Eine davon ist Unwissenheit, oder falsches Wissen, falsche Vorstellungen.

Gott ist für den Menschen noch wichtiger und näher als die Luft zum Atmen. Aber wer erinnert sich daran? Erinnern, wer man ist.


[Die Pyramide hat den Text geschrieben]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum