intern (alle)

Sidartha, Freitag, 18. Januar 2019, 22:57 (vor 94 Tagen)

Der Anspruch das beste zu schreiben, was je geschrieben wurde, in der Geschichte, auf allen Planeten, ist weltlich betrachtet natürlich eine Überforderung, Göttlich jedoch, darunter geht nichts.
Dabei sind wichtig die Liebe, und da kann man bereits sagen, die Liebe ist einmalig, auf allen Planeten und der ganzen Geschichte. Dann ist es Talent das sich aus einer Notwendigkeit ergibt, und dann ist es der Fleiß.
Aber eine Sache fehlt noch, und das ist die Erfindung des Kreises. Den Kreis kann man nicht neu erfinden und dem auch nichts hinzufügen. Jedoch, Gott erwählt das nichtige um das was etwas ist zu nichte zu machen, damit sich keiner seiner Selbst rühmen kann, wer sich rühmen will der rühme sich der Taten Gottes. Schluss jetzt ich hab den Kreis erfunden, wer soll das sonst gewesen sein. Wer nicht noch ein wenig Chaos in sich hat der kann auch keinen Stern mehr gebähren. Sagt Nietsche Das heißt gewissermaßen die verlumpteste grammikalische Person in dir darf dieses "ich" sein, das da sagt, ich habe den Kreis erfunden und die restlichen grammatikalischen Personen dürfen dieser Manndeckung geben, und diese schuzpe und, dass sie damit durch kommt, ist identifikationsgarantie der Massen und reißt selbst den gebildetsten Feingeist vor jubelndem applaus vom Sessel.

Aber das muss unter uns bleiben Freunde, intern.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum