Bildung von Mehrwerten - Kap (alle)

Sidartha, Donnerstag, 17. Januar 2019, 01:40 (vor 31 Tagen) @ Devino M.

Kein Mensch kann zwei Herren Dienen, Gott oder dem Mammon, sagt Jesus im Evangelium.
Und es stimmt, entweder wird er den einen lieben und den anderen hassen, oder dem einen anhangen und den anderen vernachlässigen. Das sagt Jesus vom Individuum. Und es stimmt.
Im Koran steht, das Mutter Maria, immer nur Gebetet hat, und dass sie immer Nahrung vor sich vorgefunden hat, und sie wurde gefragt, und sie sagte die Engel haben es ihr gebracht. Ich habe einen Mönch gekannt, der hat gar kein Geld angefasst, das haben andere verwaltet in dem Kloster. Melchizedek hat mir eine neue Dimension dieses Sachverhalts eröffnet, Geld und Geldscheine erst einmal unterscheiden, und diejenigen die für die Versorgung arbeiten dürfen auch Kapitalistische Güter verwirklichen.
Ich selbst bin vor diesem Problem gründlich zusammengebrochen und habe Jahrelang um grund unter den Füßen gebetet. Wenn ich in Kreise hinkomme wo dem Geld gedient wird aber sich noch nicht mal der kleinste Furz gegönnt wird, von Gott gesprochen wird aber nicht so lange angerufen wird bis man erlösung erlangt hat für seine seele, da will ich nichts mit zu tun haben. Das Geld zeigt nur die Missstände, die Misstände sind aber die bösen Neigungen der Menschen, Gier und Hass das sie im Herzen haben.

Und ich überlege kann ich nochmals so lange beten, ich habe erlösung für meine seele gefunden, ich habe die gewissheit ins herz bekommen, dass ich von Gott bin, und dass jetzt die Zeit des Handelns ist und die Zeit des Gebetes vorbei ist. Aber wenn ich sehe wie diejenigen "handeln" die das noch nicht erreicht haben, dann will ich gleich wieder beten gehen. Aber es geht nicht, ich habe die gewissheit bereits und es ist kein Gebet mehr in mir das ich ausdrücken könnte, denn ich habe alles Gebet in mir bereits ausgedrückt, ich muss handeln..

shiva hat das recht zu töten.

Shiva Shankara. Bitte schön.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum