Reue und Sorge (alle)

Felix, Donnerstag, 27. September 2018, 19:55 (vor 21 Tagen) @ Felix

Goethe 26. September

Tat steht mit Reue, Handeln mit Sorge in
immerwährendem Bezug.

* * *

Reue und Sorge sind negativ.
Aber sie können zu echter Veränderung führen, aber nur wenn man das dann auch wirklich tut.
Sorge kann berechtigt sein, Sorge kann aber auch nur das Festhalten an einem vermeintlichen Wunschgedanken sein. Vertrauen ist besser als Sorge, aber blindes Vertrauen ist auch nicht gut.
Eine Tat bereuen kann sentimental sein, zeigt noch nicht notwendigerweise Tugend an. Aus Reue muss Einsicht und Wille erwachsen.

[Die Pyramide]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum