F.Ammon: Politik (alle)

Devino M., Sonntag, 08. Juli 2018, 19:29 (vor 163 Tagen) @ Devino M.

"Politik kann die Richtung verändern; aber nicht die Menschen."

- Fred Ammon -
---
Die Politiker entstammen ja auch nur Menschen, und sind (sofern nicht durch etwas verdorben - sei es Macht oder Gier, Geltungsanspruch oder Profilierung aller Art u.dgl.v.m.) auch nur Menschen.

Es hilft da wenig darüber zu schimpfen, was die Politiker da so treiben, da doch letztlich alles darauf zurückgeführt werden kann, wovon sie affiziert sind. Als Summe also dessen, wovon sie affiziert sind, so handeln sie demgemäß.

Sind andere Menschengruppen da, von denen sie in entsprechender Weise affiziert werden, so werden sie andere Dinge anstreben und zu erreichen oder zu bezwecken suchen. Im Grunde haben Politiker nicht die Stärke, sich selber wider die Mehrheit von welcher sie affiziert werden, zu widersetzen.

Auch ist das Amt nicht in dem Ausmaß und Tragweite gestaltet, wie es noch bei einem Kaiser oder König ursprünglich mal war. So dass die Anschlüsse und Kreise so geschaltet sind, dass man, sofern man willens ist und der Aufgabe gewachsen, die Tragweite und Weitsicht bereits zugestellt bekommt auf Grundlage des Amtes.

So ist es mehr nur, dass sie nur Teilweise das überblicken können, was ihnen von Amtswegen zukommt und zugestellt wird. Vorausgesetzt, sie sind willens sich damit auseinander zu setzen...


gesamter Thread:

 

powered by my little forum