Freundschaft (alle)

Felix, Samstag, 05. Mai 2018, 12:51 (vor 137 Tagen) @ Felix

Goethe 3. Mai

In der Freundschaft wenigstens wollen wir
uns nicht übertreffen lassen.

* * *

Freundschaft ist überhaupt das Wichtigste.
Die Moral. Der gute Wille.
Die beste aller Welten, für sich und alle Anderen.

Da innerlich alle eins sind, wäre es absurd, nicht alle als Freunde zu sehen, im Sinne dieser Einheit.
Äusserlich muss man sich wo nötig abgrenzen, jedoch ändert das mitnichten etwas an der grundlegenden Einheit.
Diese zwei Dinge sollte man nicht verwechseln. Wer sich 'falsch' abgrenzt, schneidet sich ziemlich schmerzhaft ins eigene Fleisch. Und womöglich das Anderer.

Wer nicht Freundschaft pflegen will, der braucht sich nicht zu inkarnieren.

(Die Pyramide)

[image]



gesamter Thread:

 

powered by my little forum