Das empfindsame Volk (alle)

Felix, Freitag, 20. April 2018, 10:10 (vor 152 Tagen) @ Felix

Goethe aktuell

Auf das empfindsame Volk hab ich nie was
gehalten, es werden, Kommt die Gelegenheit,
nur schlechte Gesellen daraus.

* * *

Empfindsam sein ist gut, aber sentimental sein nicht. Man soll zwar empfinden, aber sich nicht damit identifizieren. Ohne Empfinden keine Empathie kein Sozialverhalten kein Mensch. Aber ein Geselle, im Geschäft, soll ja arbeiten, wenn sich ein solcher von seinem beliebigen Gefühl bestimmen lässt, was soll das denn werden. Man muss ja nicht ein kalter, gefühlsloser Mensch werden... das wäre dann das andere Extrem und im Zweifelsfall noch viel schädlicher. Ein Vater kümmert sich ja auch in Liebe um seine Kinder, ohne persönlich zu nehmen.

Das „empfindsame Volk“ ist die Masse, die sich treiben lässt.

(Die Pyramide)



gesamter Thread:

 

powered by my little forum