J.Krishnamurti: Verrichtungen des Geistes (alle)

Devino M., Mittwoch, 18. April 2018, 12:26 (vor 154 Tagen) @ Devino M.

"Das 'Wie', die Methoden, die Systeme, sie alle sind Erfindungen des Denkens, daher sind sie begrenzt, daher taugen sie nichts. Wenn Sie das aber verstehen und die Wahrheit erkennen, dass kein System jemals den Geist befreien kann, dann ist die Freiheit augenblicklich da."

- Jiddu Krishnamurti -
---
Das ist doch aberwitzig, wo alles nach Befreiung gesucht wird. Manch einer rennt zu Seminaren, zu Meditationsveranstaltungen, sucht Heilige auf oder rennt in alles Mögliche in der Welt oder "ins allgemeine System" und vieles mehr in der Richtung, doch was wenn der Geist gar nicht befreit werden braucht?

Und besser noch, vielleicht ist man ohnehin auf einem Evolutionären Pfad und der Geist sucht nach Ausdrucksmöglichkeiten. Und dann ist da ein Mensch, der macht das Gegenteil, und sucht in allem möglichem danach seinen Geist zu befreien. Dabei ist der Geist doch letztlich immer frei, frei zu sein, was er möchte.

Es stimmt wohl, es geht mehr darum den Geist einzubringen, es geht um Verrichtungen des Geistes selbst, und wenn etwas fertig ist, na dann löst es sich ohnehin in der ein oder anderen Weise von selbst auf...


gesamter Thread:

 

powered by my little forum