F.Schiller: Das schwere Herz (alle)

Devino M., Samstag, 10. März 2018, 18:20 (vor 44 Tagen) @ Devino M.

"Das schwere Herz wird nicht durch Worte leicht. Doch können Worte uns zu Taten führen."

- Friedrich Schiller -
---
So wie man sich in alles hineinbegeben oder auch rein arbeiten kann, so kann man sich auch aus allem wieder hinaus begeben oder herausarbeiten.

Und lediglich das, was von selbst kommt, geht von selbst auch wieder. Hat es eine Ursache, dann ist es ja nicht von selbst bloß da. Alles was einem gegeben ist, ist für irgend etwas gut, soweit man es demgemäß gebraucht.

Schwer kann das Herz werden, in Anbetracht der Summe des Erfassten, denn leicht findet sich solches wie jenes darin und nicht alles dient lediglich der Erheiterung. Auch kann es schwer werden, in dem es bedrückt wird, im Erleben unverarbeiteter Eindrücke und doch meist nur so lange diese vorherrschen. Die Natur des Herzens ist doch mehr Leichtigkeit als Schwermut.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum