Erfahrung (alle)

Sladdi, Donnerstag, 15. Dezember 2011, 08:54 (vor 2528 Tagen)
bearbeitet von Sladdi, Dienstag, 05. August 2014, 11:40

Lauter nette Leute. Vertrauen schenken. Halbmast setzen. Staatstrauer.
Im Vorbeigehen mitnehmen. Im Austeilen gut sein? Was wegstecken können.
Aller Laster Anfang? Wehret den Anfängen. Das Setzen auf Ehrlichkeit. Pferde-
rennen besuchen. Begeisterte Zuschauer. Dabei an die Pferde denken? Ob
die das gern machen? Eine segnende Hand.


[image]


Der Alte

Sladdi, Donnerstag, 15. Dezember 2011, 10:43 (vor 2528 Tagen) @ Sladdi
bearbeitet von Sladdi, Dienstag, 05. August 2014, 11:38

Der Alte
Kapitän ist maximal der Alte.
Form ohne Schokolade heißt der Alte.

Generalstab
Generalstab zerstört mindestens Schokolade.
Meister ohne Generalstab heißt Anrufung.

Herr der Welt
Gebet ist mindestens Herr der Welt.
Geistiger Wille ohne Herr der Welt heißt Hexenmeister.

Sanat Kumara
Hexenmeister zerstört mindestens Sanat Kumara.
Gestalt ohne Dezentralität heißt Sanat Kumara.


[image]

(by Monte Rosa)


Klingende-Freude-Postkarten

Sladdi, Donnerstag, 15. Dezember 2011, 16:46 (vor 2528 Tagen) @ Sladdi

[image]

Es gibt jetzt ganz spezielle Postkarten.
Wir nennen sie die Klingende-Freude-Postkarten.
Sie zeigen meist Teddys oder Mäuse draußen in der Natur,
mit einem sinnigen Spruch dadrunter.
Hab mal nach dem Fotografen gegoogelt.
http://www.heinz-hirz-fotografie.de/index.php/biografie.html


[image]

dieser Teddy stammt allerdings aus einer Avatarbildchenseite:
http://avatars.rc-welt.com/avatar.bereich645_0.html

<>

Die Farbe Grün

Sladdi, Freitag, 16. Dezember 2011, 14:50 (vor 2527 Tagen) @ Sladdi

Die Farbe Blau

Sladdi, Dienstag, 05. August 2014, 11:24 (vor 1564 Tagen) @ Sladdi
bearbeitet von Felix, Sonntag, 22. Januar 2017, 22:28

Ihr Lieben!
Genießt und nutzt die vielen täglichen Chancen, die uns der Himmel schenkt.
Wir SELBST müssen aktiv werden und die Geschenke in unser Leben fließen lassen.
Ich wünsche Euch einen speziellen Glückstag. In herzlicher Verbundenheit
schicke ich Euch Liebesgrüße. Barbara


Heute ist ein spezieller Tag.

Genieße, fühle und achte voller Dankbarkeit die kraftvolle Himmlische Energie, die heute unseren Tag beschenkt. Deine Intuitionen beschenken Dich mit friedvollen Gefühlen. Eine mächtige Schubkraft sorgt für Harmonie, SELBST-Zufriedenheit und Perfektion. Liebevolle Hilfe sorgt für Auflösung und Entsorgung von Behinderndem, damit NEUES und ZEITGEMÄSSES Raum und Platz hat. Gönne Dir heute was Dir Freude bereitet. Beschenke Dich voller Begeisterung mit Deinen Herzensimpulsen. Niemand, außer wir SELBST, können uns wirklich das schenken, was wir für unser Leben brauchen. Achte auf Deine spontanen Intuitionen und lebe sie. Erlaube Dir, was Dir gut tut, niemand weiß es besser, als Du SELBST, dann wird es ein WUNDERVOLLER Tag mit himmlischen Überraschungen. - Barbara Trapp-Hüngerle -


[image]


Grummel

Felix, Freitag, 03. Juni 2016, 08:21 (vor 897 Tagen) @ Sladdi

Das Bhairavaforum lässt sich nicht aufrufen
und das Supportforum leider auch nicht.

:-(

Unbeherrschtheit

Felix, Freitag, 03. Juni 2016, 12:24 (vor 896 Tagen) @ Felix
bearbeitet von Felix, Freitag, 03. Juni 2016, 20:40

Unbeherrschtheit ist, Lust fühlen und im Außen danach handeln.
Die Leidenschaft ist die bestimmte Unbeherrschtheit.
Die Menschheit wählt die Leidenschaft und nennt das ihre Freiheit.

[image]

Freude

Felix, Freitag, 03. Juni 2016, 20:42 (vor 896 Tagen) @ Felix

Am Nachmittag ging`s wieder,
jedenfalls für Felix Wahrnehmung.

[image]

.

Das Bhairavaforum lässt sich nicht aufrufen
und das Supportforum leider auch nicht.

:-(

Folge ihr ...

Felix, Samstag, 04. Juni 2016, 00:16 (vor 896 Tagen) @ Felix

[image]

Folge Deiner Herzensüberzeugung.
Aus voller Liebe wirst Du lichtvolle Erfahrungen machen und kannst
alte negative Muster verwandeln. Die heilende Kraft der Liebe in Deinem Herzen ist in der Lage,
ALLES ins Lichtvolle zu verwandeln. Was möchtest Du in Deinem Leben gerne verwandeln und heilen?
Lächle allen Beteiligten zu und verbeuge Dich in Gedanken vor ihnen. Durch diese weise Haltung kannst
Du über allem Kummer stehen und die Emotionen in Deinem Innern verwandeln. Plötzlich wird sich
SELBSTVERSTÄNDLICH Vieles in Deinem Leben verwandeln. Durch Loslassen entsteht Raum
und Balance, um neue Möglichkeiten und Ziele zu erkennen und zu leben auch
zum Wohle des Ganzen. - Barbara Trapp-Hüngerle -

[image]


Wer nicht hören will

Felix, Samstag, 04. Juni 2016, 10:08 (vor 895 Tagen) @ Felix

Frage: ist Gefühl von außen nach innen oder von innen nach außen?
Antwort: Gefühl ist von innen nach außen (aussenden).
Hören ist von außen nach innen (empfangen).

Wir hören was anderes, als wir fühlen.
Wenn hören und fühlen sich begegnen, ist das erstmal ein Schock.

Empfehlung: sich auf Schiwa konzentrieren, dann hört man immer und
erleidet keinen Schock, weil man dann nicht fühlen kann.

Wer nicht hören will muss fühlen.

24 Stunden hören ist noch wirksamer, als Spannungspunkt halten,
ist die höhere Klasse von Spannungspunkt halten.

[image]


Wer nicht hören will

Felix, Sonntag, 05. Juni 2016, 06:58 (vor 895 Tagen) @ Felix

[image]

Gefährdung:
sie nehmen die Leidenschaft,
damit sie nicht die Wahrheit hören müssen
(der Rabe hat noch was rausgepickt).

.

Erfahrung

Sladdi, Dienstag, 05. August 2014, 22:11 (vor 1564 Tagen) @ Sladdi
bearbeitet von Sladdi, Samstag, 27. September 2014, 15:22

Wiederholungen sind sehr wertvoll ! - vom 21. Dezember 2013 ... [image]

Der Onkel sprach: ist es nicht schön, bei den ganzen Mittelaltersachen gelandet zu sein, mit liebender Hingabe? Wir "Schriftgelehrten" kommen zur liebenden Hingabe (der Onkel, Devino, schweizer Kollege und Sladdi). Winfried, Bhairava und Aurora haben die Weisheit-Seite. Bhairava schreibt bei Facebook und hat da seine Anhänger? Der Onkel vermutet, dass der göttliche Hof durch ihn durch wirkt. Der 1. Strahl wirkt durch den 4. Strahl. Seine Verblendung wird aufgelöst, seine Fehler durchlichtet. Die Methode ist sehr langsam, aber sehr sicher.

Und drumherum viel Weisheit, das brauchen Winfried & Co. Sie sind nicht so gut darin, den alltäglichen Kleinkram zu pflegen. Die Dinge pflegen, bis sie mit einem zusammenarbeiten - das ist liebende Hingabe. So machen wir Übrigen das. Der Onkel hat die liebende Hingabe vom Christus. Dann hat die andere Seite mit der Buddha-Weisheit viel Freiraum. Die tägliche Pflege hat noch mehr Ressourcen bei Devino und dem schweizer Kollegen.

Wenn vorher der Wille administriert wird, kann man sich damit vor dem Kriegerkram schützen. In Berlin ist das anders. Berlin ist nicht so alt, dass es den Kriegerkram kennt. Hannover ist führend mit der Krieger-Mentalität. Der Onkel kann jetzt auch Transzendental-Philosophie machen, wie Kant. Vorher war er bei der Transzendental-Psychologie. Die Metaphysik wird Schiwa genannt in Indien und die Welt wird Brahma genannt in Indien. Gemeint ist die Welt, wo man sich praktisch befindet.

Sladdi verwirklicht sehr schön und sehr viel die reflektierende Kraft, sprach der Onkel. Und zwar von der Ergebenheit aus, aber sie würde das gar nicht mitkriegen (sehr weise). Die Willensmonade direkt, da ist man oben gleich bekannt. Wie sie im Netz arbeitet und was sie sieht und verteilt, das wäre mit Weisheit verbunden. Wow! Danke. Und Sladdi hat Schnee, der wärmt und nicht mehr schmilzt. Das ist die andere Seite der glühenden Lava. Und die silberne Lava kühlt ja so schön.


.

Da setzt sich jemand

Sladdi, Dienstag, 05. August 2014, 22:34 (vor 1564 Tagen) @ Sladdi

Sladdi befindet sich im Aufräum-Modus ... [image]

Da setzt sich jemand, sprach der Onkel plötzlich ... aus dem Bereich von Sladdis Hierarchie. Kommentar: Sladdi hatte mal Zuflucht genommen zur Mathematik und zwar gab es damals eine Zeit, dass sie abnehmen konnte, sie hat dann aber wieder zugenommen und das war Pratyahara für Engel. Die Meerjungfrau in Kopenhagen hätte damit zu tun. Diese Meerjungfrau ist in Wirklichkeit ein Engel. Über das 'ich' aneignen, aber nicht voreilig. Überraschende Gründe können kommen, wie Hochzeit oder Scheidung. Nach außen ist das ein Hut-abnehmen-Musketier. Pratyahara ist auch Emotion, von dritter Seite, durch kollektive Gewalt metamorphisiert. (16. Februar 2013)


*

Dein Lebensengel

Felix, Montag, 06. Juni 2016, 11:05 (vor 893 Tagen) @ Sladdi

[image]

Ihr Lieben!
Unsere bewegte Zeit braucht beispielhaftes Vorleben.
Mit Eurer SELBSTZUFRIEDENHEIT verschenkt Ihr eine liebevolle
ansteckende Energie. Durch SELBSTLIEBE ist man frei von Angst und
Stress und die GÖTTLICHE Herzensliebe strahlt als Geschenk in
die Welt. In herzlicher Verbundenheit kommen LIEBES
GRÜSSE zu Euch von Barbara


Du bist stets von Deinem Lebensengel beschützt.
Gehe voller Sicherheit und Hingabe Deinen Lebensweg. Je mehr Du Dein Leben
aus GOTTES liebevoller Kraft begreifst, umso mehr kannst Du es genießen und WUNDER­VOLL
erleben. Liebevolle Reinigungskräfte sorgen für Entwicklung und so können schöne harmonische Ideen
sich formen. Sei aufmerksam für Wege zu einem ausgeglichenen, erfüllten und erfolgreichen Leben. Stress
und Angst entsteht durch Unausgeglichenheit. LIEBE macht frei von Angst und Stress. Genieße SELBST-
LIEBE, dann wird Lebensfreude Dich durch den Tag begleiten. Möge eine positive Stimmung Dich
erfüllen, dann kann Freude und Zufriedenheit Dein Leben formen und Du strahlst Licht und
Freude aus zum Wohle des Ganzen. - Barbara Trapp-Hüngerle -

[image] [image]

Das Engelmagazin
http://www.engelmagazin.de/


Alltag

Felix, Dienstag, 07. Juni 2016, 05:09 (vor 893 Tagen) @ Felix

Wichtig ist vor allem den persönlichen Alltag als spirituellen Weg zu verstehen.
Alltag und Spiritualität als Einheit zu leben, darum geht es in der heutigen Zeit.
In dem neuen Wassermannzeitalter ist der Alltag das Spirituellste.

[image]

Tag oder Nacht

Felix, Dienstag, 07. Juni 2016, 07:49 (vor 893 Tagen) @ Felix

[image]

Ein Meister fragte eines Tages seine Schüler,
wie sie das Ende der Nacht vom Beginn des Tages unterscheiden können.

Einer sagte: "Wenn man in der Ferne ein Tier sieht und erkennt,
ob es eine Kuh oder ein Pferd ist." "Nein," sagte der Meister.

"Wenn man aus der Ferne erkennen kann, ob der Baum
eine Linde ist". "Wieder falsch", sagte der Meister.

"Wenn man erkennt, ob es eine Krähe ist, die da fliegt."
"Auch nicht", sagte der Lehrer. "Also, wie dann?" fragten die Schüler.

"Wenn man in das Gesicht eines Mannes blickt und darin seinen Bruder erkennt;
wenn man in das Gesicht einer Frau blickt und in ihr seine Schwester erkennt.
Wer dazu nicht fähig ist, für den ist - wo immer die Sonne auch stehen mag - Nacht."


[image]


Der Klügere gibt nach

Felix, Dienstag, 07. Juni 2016, 08:00 (vor 893 Tagen) @ Felix

[image]
Ihr Lieben!
Durch die einfließende Energieveränderung müssen wir lernen,
dass VIELES anders wird. Hört und lebt Eure Herzensimpulse. Wir waren
mit Freude bereit, beim großen Wandel mitzuhelfen. JETZT ist die Zeit der
großen Veränderungen. In herzlicher Verbundenheit kommen LIEBES -
GRÜSSE zu Euch von Barbara


Der Klügere gibt nach.
Feuer kann man nicht mit Feuer löschen. Gib Dich der LIEBE hin und handle
mit Wissen und Herzensweisheit. Mit Deiner Herzensenergie verschenkst Du LIEBE,
verständnisvolle Fähigkeiten und kannst WUNDERVOLLES verwirklichen. Manche Hindernisse
können uns helfen, zu der besten Version unseres SELBST zu finden. Unser tägliches Tun, unsere
Arbeit schenkt uns beste Möglichkeiten, Erfüllung zu finden. Liebe Deine Arbeit, liebe Dein Tun!
Spüre von ganzem Herzen LIEBE zu DIR SELBST, dann kannst Du ALLES loslassen, bewusst oder
unbewusst, was Dich blockiert. LIEBE Dein Tun, es ist der einzige Weg Großartiges zu voll-
bringen zum Wohle des Ganzen. - Barbara Trapp-Hüngerle -

[image] [image] [image]


Kosmisches Tageblatt

Felix, Donnerstag, 09. Juni 2016, 09:03 (vor 891 Tagen) @ Felix

Geht mit beispielhaftem SEIN durch den Tag.
Viele Seelen haben durch den großen Wandel zur Zeit
Angst und Unwohlsein. Strahlt Euer herzliches GOTTVERTRAUEN
aus, das ist ein Geschenk für jede Seele, der Ihr begegnet.
In herzlicher Verbundenheit kommen LIEBESGRÜSSE
zu Euch von Barbara


Folge Deinen liebevollen Herzensimpulsen.
Schau mit Vertrauen immer nach vorne, denn Grübeln hat noch Niemanden
weitergebracht. Gib Dich voller GOTTVERTRAUEN Deinem lichtvollen Lebensweg hin.
Traure nicht dem Vergangenen nach, damit verschwendest Du wertvolle Energie. Auflösung
und Loslasskräfte ermöglichen ein lichtvolles Spiel des Lebens und setzen geniale Ideen frei.
Jede Heilung benötigt LIEBE. Nimm Dich voller Dankbarkeit und LIEBE an, ganz gleich was
ist und was Dich bewegt. Plötzlich erlebst Du, wie Dein Körper sich durchlichtet fühlt
und Zufriedenheit und Heilungskräfte ungehindert im Körper fließen können. So
ist Dein dankbares Befinden auch ein Geschenk zum Wohle des Ganzen.

[image]

noch was ...

Felix, Donnerstag, 09. Juni 2016, 11:10 (vor 890 Tagen) @ Felix

Wenn ich etwas lassen kann, dann lass ich es.

noch was ...

Felix, Sonntag, 22. Januar 2017, 22:27 (vor 663 Tagen) @ Felix

Erkenntnis auf der Hinfahrt:
sich selber nicht so wichtig nehmen.

Erkenntnis auf der Rückfahrt:
das Eis der Sorte Magnum Mandel
ist sooo lecker !!!

[image]


Pflücke den Tag

Felix, Montag, 23. Januar 2017, 09:58 (vor 662 Tagen) @ Felix

[image]
Ihr Lieben!
Aus purer LIEBE sind wir als GÖTTLICHE GESCHÖPFE
erschaffen worden. Lebt Eure Herzensimpulse. Eure Gefühle
führen Euch durch ein Leben mit himmlischer Begleitung. Freut
Euch und lasst Euch überraschen, was der Himmel Euch heute
geplant hat. In herzlicher Verbundenheit kommen LIEBES-
GRÜSSE zu Euch von Barbara


DEINE LIEBE entspricht der LIEBE GOTTES.
Durch Dein Mitgefühl vermittelst Du GOTTES LIEBE. So, wie DU bist,
bist DU stets in GOTTES LICHT eingehüllt. Sei immer DU SELBST. Strahle
Deine Zuversicht aus und lebe so das himmlische Licht vor, so kommt Schöpfer-
kraft ins Spiel und bestimmt die Prozesse. Erkenne die LIEBE als ein göttliches
Geschenk. Wir können die LIEBE von ganzem Herzen leben, wenn wir sie liebe-
voll, mit Ruhe und Vertrauen, ALLEM im Leben begegnen. Die LIEBE lebt von
der Freiheit des Gebens und entsprechenden Entscheidungen. LIEBE
schenkt inneren Frieden, Freude, Heilung und Aussöhnung
zum Wohle des Ganzen.

[image]


Glückstag

Felix, Samstag, 28. Oktober 2017, 10:19 (vor 384 Tagen) @ Felix

Hohlkopf. Ausgehöhlter Kürbis. Die Fenster schließen bei Gewitter?
Sich vortasten. Nachtblindheit. Immer eine Taschenlampe dabei haben.
Das liebe Federvieh. Alles abgegrast. Schafe halten. Lebende Rasenmäher.
Eine Durststrecke überwinden. Die Talfahrt genießen. Schnell wie der
Wind. Apfelwein aus Frankreich. Heimische Ernte. Das Faß ins
Rollen bringen. Liebende Güte. Bis zuletzt.

[image]


Erfahrung

Felix, Freitag, 26. Januar 2018, 10:36 (vor 294 Tagen) @ Sladdi

"Die Erfahrung theilen. Dieses "Mitteilen" ist mehr als ein Bericht. Es bewirkt, dass alle diese Erfahrungen den anderen Seelen so zuteil werden, als hätten sie sie aus eigenem Erleben gewonnen. Das bedeutet nicht nur eine enorme Bereicherung dieser Seelen an Wissen und Erfahrung. Es bedeutet auch, dass eine Seele nicht alle möglichen Erfahrungen "am eigenen Leib" durchzumachen braucht und sie dennoch zu eigen hat, als hätte sie selbst sie gemacht, auch wenn ihre Lebensläufe sehr verschieden waren. Die eine war z.B. Pfarrer, die andere Handwerker, die dritte Künstler, die vierte Gärtner, der fünfte Wissenschaftler usw." (by Alexa Kriele)


Kommentar: die Erfahrung ist darauf angelegt getheilt zu werden.
Ab 144 Erfahrungstheilen spricht man von einer Seele. Wille mittels
Seele bedeutet Wissen. Wissen ist Schiwawelt und Mehr.

[image]


Freie Tätigkeit und Arbeit

Felix, Freitag, 26. Januar 2018, 10:39 (vor 294 Tagen) @ Felix

Freie Tätigkeit ist freie Tätigkeit und keine Arbeit.
Tätigkeit fällt unter das Tätigsein und ist im Geist und nicht in der Welt.
Arbeit ist das Tätigsein in der Welt. Helfen wo man kann ist Pflicht
und das muß instinktiv selbstverständlich sein.
Frau Holle zieht die Arbeit der freien Tätigkeit immer vor.

[image]


Selbstbetrachtungen

Felix, Freitag, 26. Januar 2018, 10:47 (vor 294 Tagen) @ Felix

"Der Unverschämte in der Welt.
Sooft du an der Unverschämtheit von
jemand Anstoß nimmst, frage dich alsobald:

"Ist es auch möglich, dass es in der Welt
keine unverschämten Leute gebe?"

Nicht möglich. Verlange also nicht das Unmögliche!
Ist ja auch jener eben einer von den Unverschämten,
die es in der Welt geben muss." (by Marc Aurel)


Kommentar: Die Welt ist für das Abarbeiten des Angriff und
nicht für das Abarbeiten der Lust da. Die Lust ist besser als die Art.
Der Unverschämte ist kein Art und kommt daher nicht in die Lust.


[image]


Tagesgedanken

Felix, Freitag, 26. Januar 2018, 11:10 (vor 294 Tagen) @ Felix

"Es gibt alle möglichen Bücher, die erklären, wie man meditiert
und welche Formeln man während der Meditationen ausspricht.
Ich leugne nicht, dass sie schön, nützlich und wirksam sind.
Aber es gibt ein Wort, das man nie erwähnt, ein Wort, das für
mich das mächtigste von allen ist, ein Wort, das klärt, das
harmonisiert, das heilt, das ist das Wort »danke«.

Ich habe viele Methoden in meinem Leben angewandt,
ich habe viele Erfahrungen gemacht, aber an dem Tag, an
dem ich mir angewöhnt habe, bewusst das Wort »danke«
auszusprechen, habe ich gefühlt, dass ich da einen Zauberstab
besitze, der fähig ist, alles umzuwandeln. Und wenn ihr es
versteht, es richtig auszusprechen, wird es in euch eine
Arbeit bis in euer Knochenmark machen.

Nichts ist wichtiger als Gott danke zu sagen:
»Danke, Herr, von ganzem Herzen, mit all meinen Gedanken,
mit meiner ganzen Seele, aus meinem vollen Geist, danke.«
Ihr habt die ganze Ewigkeit vor euch, um selbst heraus-
zufinden, wie wertvoll dieses Wort ist." (O.M. Aivanhov)


[image]


powered by my little forum