Wachsam (alle)

Felix, Mittwoch, 20. Dezember 2017, 02:45 (vor 123 Tagen)

Eine alles durchdringende Stille. Der Herbst des Lebens. Wer hat die schönsten Blätter?
Der Winter wirft alles ab. Wie befreiend. Kriechtiere und Schalentiere. Die Welt der Schalen.
Im Untergrund arbeiten? Führung durch die Kanalisation. Wer den Schaden hat, braucht für
den Spott nicht zu sorgen. Interessante Sichtweisen. Häufige Wiederholungen?
Das macht den Kohl jetzt auch nicht fett.

[image]


Bewegung

Felix, Mittwoch, 20. Dezember 2017, 09:24 (vor 123 Tagen) @ Felix

Viel Bewegung in frischer Luft. Bewegungsmelder.
Frische Energie. Fantasia. Figuren erschaffen. Aus dem
Nichts heraus. Werde, was du bist. Haste was kannste. Berliner
Sprüche und Originale. Ab durch die Mitte. Ein Pferdehalfter. Für wahr
halten. An diese eine Macht glauben. Die Liebe ist eine Himmelsmacht?
Operettenlieder. Operngesänge. Theatralisches Gehabe. Vorwitzig.
Den Schalk im Nacken. Immer vorneweg. Aus der Not eine
Tugend machen? Sündhaft teuer und traumhaft schön.

[image]


Warten

Felix, Mittwoch, 20. Dezember 2017, 10:01 (vor 123 Tagen) @ Felix

Warten? Worauf?
Warten lähmt. Handeln.
Selbst was tun. Mit anpacken.
In Gedanken dabei sein.
Immer schön trippeln.
Sinnbildlich gesprochen.
Den Spannungspunkt halten.
Spritzig sein.
Einen Namenstag feiern?
Den Ahnen gedenken.
Mit Salz, ohne Salz.
Die Geschmäcker sind verschieden.
Vorkoster. Mundschenk sein.
Uralte Berufe.
Ehrenvolle Handlungen.
Ruhmreiche Taten.
Anerkennung folgt,
auf dem Fuße, höhö ...

[image]


Neuheiten

Felix, Mittwoch, 20. Dezember 2017, 10:43 (vor 123 Tagen) @ Felix

Nie gesehen, nie gehört und nicht gewusst. Aber jetzt.
Einen Stapel abarbeiten wie im Fluge. Mal schnell, mal langsam.
Mal geht`s gar nicht, mal geht`s wie von allein. Auf Holz klopfen.
Die Eselsbrücke. Das ganz bestimmte Brot. Und nur die eine Sorte
Äpfel. Festgefahren? Das flexibel sein üben. Gespannt auf
Neues sein. Begeisterung macht sich breit.

[image]


Mitziehen

Felix, Mittwoch, 20. Dezember 2017, 13:47 (vor 122 Tagen) @ Felix

Erziehung
ist in erster Linie Selbsterziehung.
Erziehst dich selber und ziehst
die anderen mit.

[image]


So isses ...

Felix, Mittwoch, 20. Dezember 2017, 13:51 (vor 122 Tagen) @ Felix

2/3 der Menschheit hungert und die gesamte Menschheit ist voll auf Apokalypse eingestellt. Bei sich selbst anfangen, Bei sich selbst anfangen, Bei sich selbst anfangen. Vorwürfe bringen nicht weiter. Man kann sich sich als Pol göttlichen Vertrauen gestalten und dann fließt von alleine Kraft nach Außen.

"Die Erde ist ein Übungspfad und keine Ruhekissen." (by Martin Luther)

Die Menschheit soll in 3000 Jahren das Jüngste Gericht erfahren und heute muß sie dafür die Weichen stellen. Ohne Gerechtigkeit wird das nichts. Man wird bei Gerechtigkeit anfangen müssen. Man wird den Morgentauplan für Amerika verwirklichen müssen, man wird sich eingestehen müssen das es nur um substanzielle Mitmenschlichkeit geht und sonst um gar nichts. Man wird die Teilhabe am Kapitalismus als komleppte Selbstenmüdungung verstehen müssen. Dies alles und noch viel mehr sofort praktizieren, denn es gibt keine Zeit mehr. Jeden Tag kann die Menschheit sterben und so den Planeten von dieser Plage befreien. Besser und erwünscht wäre eine Läuterung. (by Wontan)
http://anthrogewi.communityhost.de/t922716915f603472515-Erziehung.html

[image]

Gespensteranschauung

Felix, Donnerstag, 21. Dezember 2017, 13:19 (vor 121 Tagen) @ Felix

"Das Rechte, das ich viel getan,
Das ficht mich nun nicht weiter an;
Aber das Falsche, das mir entschlüpft,
Wie ein Gespenst mir vor Augen hüpft."
(by Goethe)

Kommentar: Der Deutsche geht gerne unter einen Mix aus Gesetzwirksamkeiten,
um dann die Gespensteranschauung zu generieren und immer orakeln zu können
was das denn nun für ein Gesetz ist von dem er sich hat erwischen lassen. (by Yocara)

[image]


Blau

Felix, Freitag, 22. Dezember 2017, 14:09 (vor 120 Tagen) @ Felix

aus dem Verteiler ...

Das Kosmische Tageblatt


[image]

Ihr Lieben!
Freut Euch auf eine fühlbare (!) (für Bieni) himmlische Nähe der Engel und der Himmlischen Heerscharen. Ich wünsche Euch eine lichtvolle, gesegnete Weihnachtszeit. Im neuen Jahr werde ich Euch wieder gerne Tagesbotschaften schicken, die uns helfen ein zufriedenes und liebevolles Für- und Miteinander erfahren und leben zu dürfen. In herzlicher Verbundenheit kommen LIEBES-GRÜSSE zu Euch von Barbara


Betrachte das Leben mit offenem Herzen.
So wirst DU die Schönheit des Lebens erkennen. Deine liebevolle Lebenseinstellung ermöglicht DIR, das Leben als eine begeisternde Reise zu begreifen und den Sinn in ALLEM zu verstehen. Bitte Deinen Dich begleitenden Engel mit seiner Hilfe die Schönheit in Dir SELBST und in ALLEM dankbar zu erkennen. Sei offen für Deine Mitmenschen und Du wirst mit Deiner Liebe viele Herzen erreichen und beschenken können. Sei dankbar und segne die Menschen, denen Du begegnen darfst und weise Niemanden ab. Alle Kräfte für Harmonie und Schönheit wirken WUNDERVOLL und Kreativität weitet sich aus zum Wohle des Ganzen. Barbara Trapp-Hüngerle

[image]


Wettermagie

Felix, Freitag, 22. Dezember 2017, 23:26 (vor 120 Tagen) @ Felix

Fette Beute machen? Im Sommer auf Jagd gehen, im Winter
zu Hause bleiben? Lange von zehren. Die Vorratskammern sind gefüllt.
Helfen wo man kann ist Pflicht. Närrische Zeiten. Und im Wald da sind die Räuber.
Aber im Gutspark ist es zu dunkel. Da traut sich auch kein Räuber durch. Nur die
Fußgänger mit Hund. Der Trend geht zum Zweit-Rollator. Wer weiß, ob dieser
den Winter noch mitmacht. Für Januar sind Eis und Schnee angesagt. Es sei denn,
wir sind uns alle einig und machen uns ein anderes Wetter. In Gedanken.


[image]


Treue

Felix, Montag, 25. Dezember 2017, 19:51 (vor 117 Tagen) @ Felix

"Liebe schwärmt auf allen Wegen;
Treue wohnt für sich allein.
Liebe kommt euch rasch entgegen,
Aufgesucht will Treue sein."
(by Goethe)

[image]


Danke

Felix, Montag, 25. Dezember 2017, 20:33 (vor 117 Tagen) @ Felix

"Christus hat Recht, uns auf die Kinder zu weisen,
von ihnen kann man leben lernen und selig werden."
(by Goethe)


[image]


Mit und ohne Untertitel

Felix, Montag, 25. Dezember 2017, 20:35 (vor 117 Tagen) @ Felix
bearbeitet von Felix, Dienstag, 26. Dezember 2017, 22:22

Mooji - everything happens in your head
https://www.youtube.com/watch?v=C-yMb3jKaYs

[image]

Mooji - the power of the thought
https://www.youtube.com/watch?v=DuwUIRhwfJE


Weimar und Goethe

Felix, Dienstag, 26. Dezember 2017, 22:25 (vor 116 Tagen) @ Felix

"Nehmt die ernste Stimmung wahr,
denn sie kommt so selten." (by Goethe)

[image]


Weimar und Goethe

Felix, Mittwoch, 21. März 2018, 10:00 (vor 32 Tagen) @ Felix

"Wir Menschen beklagen uns oft,
dass der guten Tage so wenig sind
und der schlimmen so viel und wie
mich dünkt, meist mit Unrecht."
(by Goethe)

[image]


powered by my little forum