L.Feuerbach: Wie die Kraft, so das Ideal (alle)

Devino M., Freitag, 12. Juni 2020, 16:49 (vor 99 Tagen) @ Devino M.

"Wie die Kraft, so ist das Ideal."

- Ludwig Feuerbach -
***
Um den Schmerz der gesamten Menschheit besser ertragen zu können, distanziert und geht der Mensch mit seinem Geist in Dissonanz zu der einen Erfahrung der Gattungsseele. Und schon haben wird da die oft proklamierte Getrenntheit. Eine Lösung wäre doch die, es allen Menschen erträglich zu machen, und das Leid abzuschaffen. Statt weiter Kluften zu bilden in der Gesellschaft und eine Zivilisation zu verhindern. Letztere macht sich auch darin kenntlich, dass man bewusst mit dem Gattungsgeist und der Gattungsseele in Verbindung steht und damit zum wohle der Sphäre eine Spezies sich betätigt.

Ansonsten dezimiert sich das Ideal auf das Maß dessen, wie es der Handhabe der gegebenen Kräfte entspricht [dies ist sogar eine Notwendigkeit, um sich selbst nicht vor sich Selbst zu negieren - die Moral muss einen und alles mit einem in Verbindung stehende sowie die Taten ja irgendwo erklären und vor sich rechtfertigen in seinem Rahmen]. Einfacher wäre auch hier, mehr und genauer auf die Kräfte zu achten, wie sie sowohl in der Sphäre der einen Menschlichen Spezies, als auch für den Einzelnen (aus den verschiedensten Emanationen gespeist) in seiner Sphäre zugange sind. Die Moral wird sich also durchaus an der Handhabe der bestimmten Kräfte zeigen, bis hin, dass diese Form annehmen und das exoterische Leben selbst durch die Ladung der Kräfte in der eigenen Aura mit bestimmt und in der Entwicklung stimuliert bis hin zur Gestaltung der äußeren Erscheinung.

Ja, es hängt eins mit dem anderen irgendwo alles miteinander zusammen. Es gibt auch keine Kraft, die ins Nichts verschwindet. Es ist nur so, dass man eine Kraft umlenken, umwandeln, neu ausrichten, oder gar phasenverschieben kann, und scheinbar verschiedene unerklärliche Phänomene in der Gravitation oder im energetisch-plasmischen Feld erzeugen kann, die doch nur der Handhabe der geistigen und physikalen Gesetze entsprechen.

Doch was macht es mit der Gesinnung? Wird diese dadurch auch besser und mit angehoben?


gesamter Thread:

 

powered by my little forum