Mehr Licht (alle)

Devino M., Samstag, 08. Februar 2020, 19:12 (vor 145 Tagen) @ Devino M.

"Der Lichtstrom wird ständig stärker und zwar seit der Zeit, als der Mensch die Anwendungsmöglichkeiten der Elektrizität entdeckte; diese Entdeckung war eine direkte Folge der verstärkten Lichtfülle. Der Gebrauch von Elektrizität auf dem ganzen Planeten ist eines der Momente, das die neue Zeit einleitet und dazu beitragen wird, die Gegenwart der Seele zu offenbaren. Diese Lichtzunahme wird bald so stark werden, dass sie auf physikalische Art dazu beitragen wird, den Schleier zu zerreißen, der die Astralebene von der physischen Welt trennt; das trennende ätherische Gewebe wird sich bald auflösen und dadurch wird das Licht der dritten Gruppe viel rapider hereinfluten. Das Licht der Astralebene (das wie ein Stern schimmert) und das Eigenlicht des Planeten werden sich enger vermischen und daraus werden sich für die Menschheit und die drei Naturreiche Folgen ergeben, die nicht hoch genug angeschlagen werden können. Das menschliche Auge z.B. wird tiefgehend beeinflusst werden und die ätherische Vision, die heute nur selten anzutreffen ist, wird Allgemeingut sein. Die Skala der infraroten und ultravioletten Farbtöne wird in unseren Wahrnehmungsbereich kommen, wir werden das wahrnehmen können, was uns bisher versagt war zu sehen. All das wird die Plattform erschüttern, auf der die Materialisten stehen und wird den Weg ebnen einmal dafür, dass die Theorie einer Seele eine annehmbare und vernünftige Hypothese ist und zum anderen werden weitere Beweise für ihre Existenz ans Tageslicht kommen. Was uns im esoterischen Sinne not tut, ist «mehr Licht», um die Seele zu «sehen»; dieses Licht wird uns in Kürze zur Verfügung stehen und wir werden dann den wahren Sinn der Worte erfassen: «Und in Deinem Licht werden wir Licht sehen.»"
***
Die Astralwelt ist das Jenseits und der künftige (heute, der Himmel der bedingten Seelen, deren Rettung gerade in der Reinkarnation der Seele liegt) des Menschen.

Allerdings wird man die heutigen Verblendungen natürlich ablegen müssen, denn diese sind ja im wesentlichen für den heutigen Stand der Dinge verantwortlich. Ja, auch selbst Jünger bis zum 4ten Einweihungsgrad haben ihre Verblendungen und ein jeder in seiner Weise mit irgendetwas zu ringen. Jeder hat auch die Anforderungen seiner Art zu bewältigen.

Mehr Licht entsteht, wenn allerlei geistige Energie verarbeitet wird und ihre Anwendung erfährt. Und sicher wird es einige Schrecken und Aufregung sowie manch Aufruhr geben, über die Dinge die dann entschleiert sichtbar werden, als würden sie gerade erst frisch zu Tage treten. Und doch ist es nur mehr Licht im Auge des Betrachters dann.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum