J-P.Sartre: Dummheiten (alle)

Devino M., Mittwoch, 05. Februar 2020, 13:49 (vor 156 Tagen) @ Devino M.

„Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schliesslich groß genug.“

- Jean-Paul Sartre -
***
Viele Menschen wollen gern dort abgeholt werden vom Geist oder Gott persönlich, wo sie stehen. Doch wenn keine Bereitschaft da ist, sich von der breiten Masse abzusetzen, wie soll der Geist/Gott anders verfahren, als alle der breiten Masse nur anzufassen und zu händeln?

Tiefe Trauer ist die größte spirituelle Erfahrung der Persönlichkeit?
Ja, die Betonung liegt klar auf der Persönlichkeit!

Weder ist Emotionalität für den höheren Geist von Bedeutung, noch für eine Seele [ausgenommen derer, welche sich gerade auf die zweite Einweihung - die sogenannte Wassertaufe, vorbereitet]. Ansonsten unterliegt das Astrale gar noch einem stärkeren Wandel, als das materiell Äußere und für höhere Ebenen, ist das Astrale nur eine Zwischenebene die passiert wird, und wodurch vieles verdreht und entstellt wird. Was soll Gott oder selbst eine sich selbst bewusste Seele damit?

Viele Dummheiten werden nicht bloß einmal begangen, sondern hunderte Leben lang werden die selben Dummheiten begangen, und diejenigen als Merkwürdige hingestellt, sofern sie sich net bereitwillig an den Dummheiten beteiligen. Wie Jesus selbst, kein Platz in dieser Welt beschert war, so gehts jedem, der etwas weiter den Weg der Einweihungen beschritten hat. Man ist unter vielleicht unter vielen, und doch sehr allein. Und es nutzt nichts, irgendwo wen von etwas zu überzeugen. Die Dummheit der Massen wird sie doch holen. Also ist jede Erklärung gleich an die bestimmten Massen gerichtet mehr wert, als sich lang mit Einzelnen aufzuhalten, die doch nichts tragen und nennenswert fassen können. Und wo am nächsten Tag schon der Mensch gar nicht mehr der selbe ist [natürlich ohne es zu wissen - weil die jeweilige Beständigkeit vermittelst eigener Seele nicht gegeben ist...

Wenn diese Welt nicht für geistige Tatsachen bereit ist, so mag sie noch weitere 100.000 Jahre der Nichtigkeit unterworfen bleiben. Der Geist an sich bedarf keiner Rettung, doch der Geist unter den Menschen bedarf sehr arg gerettet zu werden. Doch gewiss ist alles vom Geiste kommend immer nur ein Angebot.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum