Evolution und Involution (alle)

Devino M., Sonntag, 22. Dezember 2019, 14:54 (vor 193 Tagen) @ Devino M.

Evolution und Involution mal kurz erklärt:
Es findet beides zugleich statt. Die Evolution ist der Weg zur äußeren Sphäre, die Involution ist der Weg nach oben zur höheren Sphäre [bzw. zur höheren Ebene selber Sphäre].

Im Grunde mit dem Erwachen der Seele und höherem Gewahrsein einhergehend, ist es so, dass dieses die äußere Evolution mit sich in die Involution nach innen zunächst, und dann nach oben mit sich nimmt vom Stand der Seele. Dies ist auch der Einweihungsweg, in dem Sinne. Als auch das Naturell der Seele selbst.

Die Involution ist quasi die Entwicklung der Seele [oder des beständigen Ego gemäß der Theosophie]. Die sich mit Verlauf der Evolution parallel vollzieht. Und letztlich ist dies die innere Seele, die dazu führt, dass der Mensch am äußersten Punkt seiner Evolutionären Entwicklung in den Abgrund schaut, aber nicht hineinfällt, sondern den Weg der Involution einschlägt [und von der Seele wieder eingesammelt wird].

Im Grunde macht die Seele immer die Involution [als eine Art von Lebenslanger Meditation und bis zur Verwirklichung als Monade], während der Mensch (im vierten Naturreich - ansonsten alles seinem Naturreich nach und seinem permanenten Atom entsprechender Ebene nach) die evolutionäre Entwicklung einschlägt. Oder auch bei jeder Seele jeweilige Spezies des 4. Naturreichs nach und im jeweiligen System der Dinge.

Genau genommen, macht also das permanente Atom der Seele auf jeweiliger Ebene die gesamte evolutionäre Entwicklung und Prägung mit. Der einzelne Mensch als Inkarnation der Seele, macht nur die entsprechende Erfahrung und bringt diese mit, als auch die Verbindung zum jeweiligen Kollektiv an der Stelle. Sprich die Erfahrung die der Mensch macht, gehört auch ein stückweit dem jeweiligen Kollektiv, und je nach dem worein er es gepflegt hat.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum