Zitate Oktober 2019 - Wahrheitsfindung (alle)

Devino M., Freitag, 04. Oktober 2019, 09:48 (vor 68 Tagen)

"Ich erinnere meine Schüler immer wieder daran, dass ich das, was ich lehre, nicht als 'Wahrheitsaussagen' aufgefasst wissen möchte."

- Adyashanti -
---
Letztlich sind Dogmen nichts weiter als die Kehrseite einer Wahrheit. Eine wörtliche Umwandlung dessen, was wirklich ist. An Dogmen halten diejenigen also fest, die selbst die Wahrheit nicht einsehen können.

Jeder hat die entsprechende Wahrheit für sich selbst zu erkennen und in das eigene Weltbild aufzunehmen und zu übersetzen. Andernfalls hat es nicht den Wahrheitsgehalt, den eine erkannt-ausgesprochene Wahrheit hätte, sondern lediglich dasjenige eines Sinnbildes. Wenn dieses dann doch zur absoluten Wahrheit erklärt wird, und in vollster Überzeugung danach vorgegangen wird, hat man schnell einen Fanatismus daraus entwickelt.

Soweit eine Wahrheit da ist, lässt sie sich auch einsehen. Vor allem lässt sich die Wahrheitsfindung dadurch am besten betreiben, wenn man eine möglichst breite Schnittmenge zu dieser findet und bildet. So dass die eine oder andere Wahrheit dadurch gehoben und zu einem Schatz in den eigenen Ambitionen werden kann.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum