Schöpfer des ehrwürdigen Gedankenguts - Seneca (alle)

Devino M., Montag, 10. Juni 2019, 18:47 (vor 181 Tagen)

Seneca: Das Leben ist kurz [De brevitate vitae] 14

Nur die allein leben in Muße, die ihre Zeit der Weisheit widmen: Sie allein leben. Sie hüten nämlich nicht nur ihre eigene Lebenszeit gut, sie fügen ihr auch noch jede Zeitepoche hinzu. Alle Jahre, die vor ihnen gelebt wurden, haben sie für sich gewonnen. Wenn wir nicht ganz und gar undankbar sind, dann sind doch all die berühmten Schöpfer des ehrwürdigen Gedankenguts für uns geboren, haben uns den Weg zum rechten Leben gebahnt. Zum Edelsten und Schönsten, das durch die Mühe anderer aus der Finsternis ans Licht gebracht wurde, werden wir hingeführt. Kein Zeitalter ist und verschlossen, zu allen haben wir Zutritt, und wenn wir hochgemut die Schranken menschlicher Schwäche überschreiten wollen, dann tut sich großer Zeitraum auf, den wir durchwandern können.
---
Es bleibt nicht außeracht zu lassen, was alles bereits ersonnen wurde. Vielleicht mag es nicht in jeder Hinsicht ein hohes Niveau sein, dennoch gibt es kaum etwas, wo man gänzlich bei null anfangen müsste. Zum glück weiß man nicht um alle Dinge, die es alternativ geben könnte, und die besser wären. Allerdings gibt es nichts, was nicht irgendwer zuerst ersonnen hätte. Schlimm wäre es, wenn es die bestimmten Leuchten der damaligen Gegenwart nicht gegeben hätte, die unsere Gegenwart immer noch zum besseren machen, obwohl ihre eigene Epoche längst vorüber ist.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum