Der Mensch (alle)

Felix, Samstag, 08. Juni 2019, 12:14 (vor 182 Tagen) @ Felix

Goethespruch vom 6. Juni

Weit, hoch, herrlich der Blick
Rings ins Leben hinein,
Vom Gebirg zum Gebirg
Schwebet der ewige Geist,
Ewigen Lebens ahndevoll.

* * *

Wir lassen uns berühren.
Berührung ist Berührung.
Auf Berührung kann man sentimental reagieren.
Berühung kann man auch einfach nur in der Stille wahrnehmen.
In der Klarheit der inneren Stille.
Sentimentalität ist schon der Abschluss. Man hat sich entschieden.

Das ewige Leben ist schon ewig, es muss nicht ewig werden.
Es ist alles parallel da, das ewige Leben, die Persönlichkeit, die Seele.
Es ist so, dass das Höhere das Niedere beherrscht. Das Niedere wird artig
und lässt sich beherrschen. Viel mehr kann das Niedere nicht beitragen.
Der Mensch, als Identität, gibt es gar nicht.


Die Pyramide [image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum