Weiß man das Leben zu schätzen? - Seneca (alle)

Devino M., Sonntag, 05. Mai 2019, 16:15 (vor 221 Tagen) @ Devino M.

Seneca: Briefe an Lucius [Epistulae ad Lucilium] 42

Schau dich nur um und betrachte die Dinge, die uns in den Wahnsinn treiben und deren Verlust wir tränenreich beweinen. Du wirst dir bewusst werden, dass nicht der Schaden schlimm ist, sondern bloß die Vorstellung vom Schaden. Niemand merkt wirklich etwas vom Verlust dieser Dinge, aber er bildet ihn sich ein. Wer sich hat, hat nichts verloren. Doch wie wenigen gelingt es, sich selbst zu besitzen?
---
Zum wertvollsten gehört wohl die Lebenszeit. Möchte man etwa hinterher bedauern, wie wenig man sein Leben für das Lebenswerte genutzt hat? Und wie wenig man wirklich gelebt hat?

Dabei bildet die lebenswerten Dinge nicht ein wilder Aktionismus, sondern wie weit man sich bewusst die Zeit für alles genommen hat. Um wirklich mit Leib uns Seele dabei zu sein. Zunächst völlig unabhängig dessen, wer sich in welchen Lebensumständen befindet.

Man kann nicht wirklich etwas kaufen, was einen Wert hat. Den Wert zu allem bildet man in sich selbst aus. Also kann man nur dies kaufen, was einem mehr oder weniger entspricht. Weiß man die Dinge nicht zu würden, dann hat man damit nur seine eigene Billigkeit gekauft, egal wie teuer etwas war. Es hat also nicht notwendig den Wert des Geldes, sondern den Wert des Besitzers zunächst angenommen. Wenn man sich Neureiche anschaut, die plötzlich zu Vermögen kamen und sich mit den teuersten Gütern auf die schnelle umgeben haben, dann verlieren diese Güter an Wert. Sie nehmen die Ausstrahlung der Besitzer an, doch verblassen sodann. Es fehlt die Ausstrahlung und Würde darin.

Im Zweifelsfalle zählt das Leben selbst immer mehr. Und weiß man es wirklich zu schätzen? Oder ist es wie mit vielen Dingen, dass man erst etwas zu schätzen weiß, nachdem es nicht mehr selbstverständlich da ist? Doch liegt womöglich alles nur an der Selbstverständlichkeit, die einem den bewussten Umgang damit beeinträchtigt?


gesamter Thread:

 

powered by my little forum