Ein paar mögliche Regeln zum Selbstgewahrsein (alle)

Devino M., Samstag, 23. Februar 2019, 13:35 (vor 31 Tagen) @ Devino M.

Sich selber erkennt man nur durch das eigene Selbst in umfänglicher Weise. Und zwar in dem was zu einem zurückkehrt, ohne in der Masse zu verbleiben, nachdem und von dem was man irgendwo ausgesandt hat. Was ansonsten auf einen wirkt, ist zunächst das Umfeld, was von einem ausgeht, erkennt man so nicht.

Das eigene Selbst kann man umfassend nur im Selbst anderer erkennen. Nur als Kunstgriff oder wo es nicht anders geht, kann man einen spezifischen Anteil seines Selbst in und durch die bestimmte Masse erkennen, im besonderen Ausnahmefall durch jemand einzelnes.

Andere kann man nur durch die Widerspiegelung im Selbst erkennen. Und Teilweise indem, was durch das und vom Umfeld zu einem kommt. Hierbei kann es sich allerdings immer auch um einen Anteil des eigenen Selbst handeln. Andere Selbste erkennt man umfassend nur im eigenen verwirklichten Selbst, ansonsten nur teilweise in dem, was im eigenen Selbst seine Kreise zieht.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum