4. Manas ist der Schlüssel zum fünften Naturreich (alle)

Devino M., Freitag, 01. Februar 2019, 12:11 (vor 81 Tagen) @ Devino M.

4. Manas ist der Schlüssel zum fünften Naturreich

Manas könnten wir auch als den Schlüssel bezeichnen, der die Eingangspforte zum fünften, dem geistigen Naturreich öffnet. Für jedes der fünf Naturreiche gibt es einen Schlüssel, aber bei den ersten beiden, dem Mineral- und Pflanzenreich, ist der Schlüssel oder die Methode, wie das Leben in die höheren Bereiche entweicht, dem Menschen auf seiner gegenwärtigen Stufe intelligenter Wahrnehmung so unerklärlich, dass wir uns nicht damit aufhalten wollen. Vom Tierreich ließe sich sagen, dass der Schlüssel, der ihm Zutritt zum Menschenreich verschafft, der Instinkt ist. Während der Endstadien der tierischen Evolution, wenn das Tier sich mehr und mehr von der Gruppenseele loslöst, verwandelt sich dieser Instinkt in Mentalität oder jenes embryonale Denken, das im Tiermenschen latent vorhanden ist und bloß der vom Urstrahl der Erde ausgehenden, anregenden Schwingung bedurfte, um zu etwas spezifisch Menschlichem angefacht zu werden. Wir müssen bedenken, dass die auf dieser Erdkugel angewandte Methode der Individualisierung nicht auch für andere gilt, und dass viele von den heutigen fortgeschrittenen Einheiten der Menschheit auf normale Weise, d.h. durch die treibende Kraft der Evolution zur Individualisierung gelangten. Sie fanden (um das soweit wie möglich im Sinn von Feuer auszudrücken) ihren elektrischen Gegenpol durch die Aktivität des tierischen Instinktes; und durch die Verschmelzung beider entstand ein menschliches Wesen - die Vereinigung der drei Feuer im kausalen Träger.

Der Übergang des Menschen ins fünfte Naturreich geschieht durch Umwandlung des kritisch unterscheidenden Denkvermögens, das - so, wie bei der Individualisierung des Tieres - in einem gewissen Stadium zu einer geistigen Individualisierung führt, die auf höheren Ebenen dem entspricht, was zu lemurischen Zeiten vor sich ging. Es ergibt sich also folgendes:

Instinkt #Der Schlüssel vom Tier- zum Menschenreich, oder vom dritten zum vierten Naturreich.

Manas #Der Schlüssel vom Menschen- zum geistigen, oder vom vierten zum fünften Naturreich.

Höher brauchen wir nicht zu gehen, denn die Umwandlung von Manas ist noch im Gang, und es bleibt noch viel zu tun übrig.
---
Es bleibt wohl immer viel zu tun übrig.

Wie ist es ohne den kausalen Träger? Man hatte zuvor immer eine gewisse Konzentration von Emotionen z.B., die auf einen beständig einwirkten. Das hat man dann nicht mehr so, man ist im Grunde frei von vielen inneren Belangen, die eine Selbstbezogenheit darstellen. Es wirken dann Emotionen auf einen ein (und kommt vom Eindruck her so, dass man dann erst wieder einen Emotionalkörper hat, der vorher in dem Sinne passiv schien), wenn Substanz darin eingeht.

Ähnlich ist es auch etwas mit dem Mentalen. Im Grunde ist eher die Wahrnehmung von Energie und die Arbeit mit Kräften, der natürliche Zustand. Ähnlich wie das Emotionale bei dem, der nicht über die 3. Einweihung weiter gegangen ist. Dadurch hat man bereits ein anderes Gewahrsein der Welt und steht stets zwischen dem 4.ten (menschliche Evolution) und dem 5.ten Naturreich (Seelenentwicklung).


gesamter Thread:

 

powered by my little forum