Einweihungen 1-9 (alle)

Devino M., Freitag, 01. Februar 2019, 11:56 (vor 81 Tagen) @ Devino M.

Die Strahlen und die Einweihungen -
EINWEIHUNG II. Die Taufe im Jordan

http://netnews.helloyou.ch/bkgr/cab2500/file2523.html

Einweihung I #Geburt. Freiheit von der Herrschaft des physischen Körpers und dessen Trieben.

Einweihung II #Taufe. Freiheit von der Herrschaft der Gefühlsnatur und der selbstsüchtigen Empfindsamkeit des niederen Selbstes.

Einweihung III #Verklärung. Freiheit von der alten Autorität der dreifältigen Persönlichkeit, was in der Geschichte aller Eingeweihten einen Höhepunkt bezeichnet.

Einweihung IV #Entsagung. Freiheit von allem Selbstinteresse und das Verzichten auf das persönliche Leben im Interesse eines größeren Ganzen. Selbst Seelenbewusstsein hört auf, wichtig zu sein und ein universaleres Gewahrsein, das dem göttlichen Denkvermögen näher ist, nimmt seinen Platz ein.

Einweihung V #Offenbarung. Freiheit von Blindheit; eine Befreiung, die es dem Eingeweihten ermöglicht, eine neue Vision zu sehen. Diese Vision betrifft die Wirklichkeit, die jenseits derjenigen liegt, die bisher geahnt oder bekannt war.

Einweihung VI Entscheidung. Freiheit der Wahl. Mit diesem Auswählen befasste ich mich in einem früheren Teil dieses Buches.

Einweihung VII #Auferstehung. Freiheit vom Griff des phänomenalen Lebens der sieben Ebenen unseres planetarischen Lebens. Es ist in Wirklichkeit ein «Herausheben aus der oder ein Heben über» die kosmisch physische Ebene.

Einweihung VIII #Übergang. Freiheit vom Reagieren des Bewusstseins (wie dieses Wort von euch verstanden wird) und eine Befreiung in einen Zustand des Gewahrseins, eine Form bewussten Erkennens hinein, die nicht mit dem Bewusstsein in Beziehung steht, wie ihr dieses Wort versteht. Man könnte sie als eine vollständige Freiheit von Empfindsamkeit betrachten und trotzdem mit einem vollen Erblühen jener Qualität, der wir den unzulänglichen Namen «Mitgefühl» geben. Mehr kann ich nicht sagen.

Einweihung IX. #Verweigerung. Freiheit von allen möglichen Formen der Verlockung, besonders in Hinsicht auf die höheren Ebenen. Es muss stets daran erinnert werden (und daher mein beständiges Wiederholen), dass unsere sieben Ebenen die sieben Unterebenen der kosmisch physischen Ebene sind.
---
Es gibt doch weit mehr Stoff zum Reflektieren und Nachsinnen, als man das in einem Leben überhaupt verarbeiten könnte. Gerade in den heutigen Zeiten.

Und genug? Oder nicht?

Als Randinfo, hieß es mal, dass ab 5 Einweihungen einem die Meister der Weisheit direkt unterstützend helfen würden. Ab 7 Einweihungen helfen einem auch die Götter mehr in direkter Weise (statt nur als Masse mit anderen). Ab 15 verwirklichten Einweihungen kann einer als Avatar auftreten...

Und wenn es hier heißt, dass sich alles auf den 7 Ebenen der physisch-kosmischen Ebene handelt. Dann kann man daraus ableiten, dass es 7x7x7 Ebenen gibt (die Unterebenen jeder Ebene einbezogen), in welchen sich die ganzen Einweihungen zutragen.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum