Bewegung (alle)

Felix, Donnerstag, 31. Januar 2019, 07:07 (vor 82 Tagen) @ Felix

Goethespruch vom 23. Januar

Nichts ist stillstehend.

* * *

Selbst der, der stillsteht, bewegt sich, oder wird bewegt, ohne es gleich zu bemerken.
Jede Aktion, sowie auch Nicht-Aktion bringt Veränderung.
Man kann sich in seinem subjektiven Sein, wie man sich konzeptualisiert, nicht bewegen wollen. Das ändert nichts daran, dass sich alles um uns herum und damit auch mit uns bewegt.

Stillstand kann für einen selbst eine scheinbare Realität sein, ja man kann sogar zurückfallen.
Gott muss man immer wieder neu wählen, bis es irgendwann unendlich selbstverständlich ist.
Bewegen oder bewegt werden.
Die Aufgabe des Menschen ist es gewissermassen, Freude zu kultivieren. Was sonst? Was wichtigeres gäbe es? Inklusive sind das Überleben der Menschheit sowie Frieden in der Menschheit, das weiss jedes Kind.


[Die Pyramide hat den Text geschrieben]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum