J.Paul: Zylinderschloss (alle)

Devino M., Mittwoch, 07. November 2018, 08:37 (vor 9 Tagen) @ Devino M.

"Fern von Menschen wachsen Grundsätze, unter ihnen Handlungen".

- Jean Paul -
---
Es ist vergleichbar mit einem Zylinderschloss, wenn der Schlüssel, mit seinen Rillen und Vertiefungen ins Schloss geht und die entsprechenden Zylinder erwischt, dann geht auch die Tür auf. So also auch mit einer Verwirklichung z.B., erst wenn man sich in irgend einer Weise mit allem befasst hat, was zu einer Verwirklichung notwendig dazugehört, kann diese erreicht werden.

Wollte man alles verwirklichen, dann ist es erforderlich sich irgendwann mit allem zu befassen [jedenfalls allem, womit man sich noch nicht hinreichend befasst hat]. Anders kann es auch nicht gehen. Dass die Grundsätze mit dem, was getan wird, übereingehen sollten, ist das Geringste.

Sollte man zudem auch mal erwachen wollen, dann geht es auch nur in den Dingen, die mehr als nur einen selber betreffen [dabei könnten es ganz alltägliche Dinge sein, mit denen jedermann irgendwo zu tun hat]. Denn ein Erwachtes Bewusstsein, beinhaltet immer mehr als nur die eigenen (zumeist selbstsüchtigen) Dinge, wozu und woher soll da sonst mehr Bewusstsein rein?! Und es kann erst etwas aufgehen, wenn alles zumindest zum jeweiligen Gehörige, erfüllt wird.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum