Arbeit als wertbildende Substanz - Kap (alle)

Devino M., Mittwoch, 31. Oktober 2018, 23:16 (vor 16 Tagen) @ Devino M.

Das Kapital - Karl Marx
Der Produktionsprozess des Kapitals
1. Band 1. Kapitel - Die Ware
1. Die zwei Faktoren der Ware: Gebrauchswert und Wert (Wertsubstanz, Wertgröße)

... Betrachten wir nun das Residuum der Arbeitsprodukte. Es ist nichts von ihnen übriggeblieben als dieselbe gespenstige Gegenständlichkeit, eine bloße Gallerte unterschiedsloser menschlicher Arbeit, d.h. der Verausgabung menschlicher Arbeitskraft ohne Rücksicht auf die Form ihrer Verausgabung. Diese Dinge stellen nur noch dar, dass in ihrer Produktion menschliche Arbeitskraft verausgabt, menschliche Arbeit aufgehäuft ist. Als Kristalle dieser ihnen gemeinschaftlichen gesellschaftlichen Substanz sind sie Werte - Warenwerte.

... Ein Gebrauchswert oder Gut hat also nur einen Wert, weil abstrakt menschliche Arbeit in ihm vergegenständlicht oder materialisiert ist. Wie nun die Größe seines Wertes messen? Durch das Quantum der in ihm enthaltenen "wertbildenden Substanz", der Arbeit. Die Quantität der Arbeit selbst misst sich an ihrer Zeitdauer, und die Arbeitszeit besitzt wieder ihren Maßstab an bestimmten Zeitteilen, wie Stunde, Tag usw.
---
Verausgabung menschlicher Arbeitskraft und aufgehäufte menschliche Arbeit, ist durchaus eine anspruchsvolle Betrachtungsweise. Wenn man vieles in der Weise zu betrachten lernen würde, statt z.B. in den hergestellten Gegenständen nur den eigenen Nutzen für sich zu sehen, könnte auch die Wertschätzung durchaus gesteigert werden.

Dabei ist es genau genommen und auch etwas theosophischer besehen, nicht einmal die Zeit schlichtweg, die einer für etwas aufwendet, sondern letztlich ist dies ja die Energie, die hineinmaterialisiert und vergegenständlicht wird.

Und in dem Zusammenhang ist Quantität letztlich doch nur Qualität. Eine Qualität in der Weise der Anhäufung vergegenständlichter Energie durch Einwirkungsdauer. Da es heute ja kein Geheimnis mehr ist, dass Materie auch nur Energie einer besonderen Schwingung ist.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum