Die menschlichen Einheiten - KF (alle)

Devino M., Sonntag, 21. Oktober 2018, 11:49 (vor 26 Tagen) @ Devino M.

Eine Abhandlung über Kosmisches Feuer
Denk-Elementarwesen und feurige Elementarwesen
4. Die Feuer-Elementarwesen, die geringeren Bauleute
d. Die Elementarwesen und der Mikrokosmos.

http://netnews.helloyou.ch/bkgr/cab1200/file1229.html

Hierbei handelt es sich um den Menschen und die erbauenden Devas. Während des Evolutionsvorganges und im Verlauf der Inkarnationsmethode befasst sich der Mensch mit vier Arten von Bauleuten und drei Hauptgraden von Bauessenz oder Deva-Substanz.

Er tritt in Verbindung mit den übermittelnden Devas, die im Rahmen des Mikrokosmos auf der vierten Unterebene der Mentalebene sowie auf den atomaren Unterebenen der astralen und der physischen Ebene anzutreffen sind. Danach tritt er in Verbindung mit den Devas, die es mit:

1. der Mentaleinheit,

2. dem astralen permanenten Atom und

3. dem physischen permanenten Atom

zu tun haben. Er beteiligt sich am Werk der erbauenden Devas, die den ätherischen Körper gestalten, und er beeinflusst die erbauenden Devas der dichten physischen Substanzen, so dass der zu seiner objektiven Manifestation benötigte physische Träger verwirklicht wird.
---
An der Stelle sei erwähnenswert, dass aufgrund allein schon der atomaren Beschaffenheit, es dem Durchschnittsmenschen also gar nicht möglich ist, eine Fühlungnahme höherer kosmischer Ebenen aufzubauen. Das was in ihm ist, zieht ihn beständig in die eigenen Bahnen und Schranken daher.

So ist die bestimmte Spezies gezwungen sich mit ihren eigenen Eigenheiten zu befassen. Wenn dann eine gewisse Beherrschung der elementaren Bedingungen gegeben ist, wird erst nach und nach die Aufmerksamkeit frei und sich mit anfangen auf andere Dinge zu besinnen, die ehedem als unzugänglich galten.

Daher wird selbst in der Bhagavad Gita angeraten, denjenigen, der in seiner Art des Handelns begriffen ist, nicht davon abzuhalten. Man lehrt die bestimmten Dinge nur denen, die etwas damit anfangen können. Alles andere würde eher zur Entartung führen und ggf. zum Missbrauch. Und ist einer gemäß seiner Entwicklung darüber hinaus gelangt, dann ist er ja nicht nur Mensch, sondern z.B. Deva und Mensch [auch die höheren Bauleute haben oft eine Art menschlicher Evolution sowie die der bestimmten Deva-Evolutionslinien durchlaufen].


gesamter Thread:

 

powered by my little forum