Aktuell (alle)

Felix, Donnerstag, 27. September 2018, 20:08 (vor 82 Tagen) @ Felix

Der Mensch ein Narr?

Goethe 27. September

Die Menschen sind nun einmal so, dass jeder,
was er tun sieht, lieber selbst vornähme, er
habe nun Geschick dazu oder nicht.

* * *

Leben und Leben lassen. Unter dem Gesetz der Harmlosigkeit. Das ist alles was es zu begreifen gibt.

lieber selbst?
Dem anderen etwas wegnehmen?
Die Menschheit hat sich massenhaft ungesunde, unbewusste Muster aufgeladen, die sie wieder loslassen darf...
Wenn man etwas tun will, sollte man sich fragen, ob es zweckdienlich ist. Man darf sich bewusst werden, woher der Antrieb etwas zu tun kommt. Das bedingt nur, dass man nach Innen schaut, ehrlich mit sich ist, und erlaubt.

[Die Pyramide]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum