Aktuell (alle)

Felix, Freitag, 21. September 2018, 08:11 (vor 86 Tagen) @ Felix

Goethe 21. September

Zu strenge Fordrung ist verborgender Stolz.

* * *

Fordern?
Geben!

Zu strenge Forderung an sich selbst... Hass? Brutalität? Was sagt das innere Kind dazu? Die Menschheit ist super darin, sich selbst zu versklaven. Was natürlich aus diesem entspringt ist genau das Gegenteil, genau das Gegenteil von dem was man "eigentlich wollte". Was beweist uns das? Der Mensch ist ein komplexes Wesen, und möchte in all seinen Anteilen wahr- und angenommen werden. Selbst-Integration. Auch die 'niederen' Anteile. Man muss diese ja integrieren, man kann sie nicht unterdrücken, abspalten oder sonst etwas. Die wahre 'Religion' der Liebe.

Die verschiedenen Aspekte müssen zusammenkommen... nicht sich trennen. Da wird man ja wahnsinnig hier, auf diesem Planeten. [Die Pyramide]


[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum