Läuterndes Feuer - KF (alle)

Devino M., Sonntag, 16. September 2018, 21:10 (vor 93 Tagen) @ Devino M.

Eine Abhandlung über Kosmisches Feuer
Denk-Elementarwesen und feurige Elementarwesen
d) Über den Aufbau des Kausalkörpers


http://netnews.helloyou.ch/bkgr/cab1200/file1214.html

Um zum Gegenstand unserer Betrachtung zurückzukehren: So, wie der Mond der Erde gegenüber eine abschreckende oder bösartige Kraft ist und böse «Einflüsse» hervorruft, genauso erweisen sich auch alle anderen, im Zustand des Verfalls begriffenen Körper als in gleicher Weise destruktiv. Innerhalb des solaren Grenzrings existieren derartige, bisher unentdeckte Körper und im Verfall befindliche Konstellationen (deren es im Universum viele, der Wissenschaft noch unbekannte gibt), die auf unser System und auf alles, was in ihren Einflussbereich gerät, eine gleich bösartige Wirkung ausüben.

Eine derartige Konstellation liegt zwischen dem kleinen Bären und unserem System, und eine andere steht mit den Plejaden und unserem System in Verbindung beide haben einen sehr großen Einfluss auf den physischen Körper des Sonnenlogos.

Obiger Absatz ist absichtlich so abgefasst, weil die genannten Wirkungen sich in der allerniedrigsten Hülle fühlbar machen und für vieles verantwortlich sind, was man aus Unwissenheit «Schwarze Magie» nennt. Diese beiden Konstellationen haben ihre Zyklen beendet und befinden sich in «Auflösung». Ein Teil ihrer Lebenskraft und Energie ist auf unser Sonnensystem übertragen worden, so, wie auch die lunare Lebenskraft auf unsere Erde übertragen wurde, und eben das ist die Ursache von viel zyklischem Bösen. Der Fäulnisprozess und die dadurch erzeugten, üblen Ausströmungen sind immer noch stark genug, um diejenigen Formen zu beeinflussen, die auf eine Schwingung reagieren, die für sie eigentlich der Vergangenheit angehören sollte. Die Substanz dieser Formen steht in magnetischer Verbindung mit dem verwesenden Körper, ähnlich wie der ätherische Doppelgänger mit seiner dichten Hülle verbunden ist, und das zeigt sich in dementsprechenden Wirkungen. Läuterndes Feuer ist das einzige Heilmittel für diese magnetische Korruption, und es wird daher auch von den planetarischen Logoi in ihren Grundplänen und vom Sonnenlogos im System in weitgehendem Maß angewandt.
---
Sicherlich, abhängig dessen, was man in sich trägt, wird die eine oder andere Stimulation stärker oder schwächer sein. Ein Logos löst das ganze einfach durch die Natur seiner Größe. Es ist nur ein kleiner Anteil in ihm, der von diesem oder jenem stimuliert wird, es kann ihn im großen und ganzen nicht von seinem Kurs daher abringen. Umgekehrt, wenn etwas im größeren Ausmaß durch gewisse Kräfte korrumpiert sein mag, wird es schwierig sein, ihn von einem vielleicht selbstzerstörerischen Kurs abzubringen.

So ist es nicht grundsätzlich schlecht, dass dieser oder jener vielleicht als negativ oder böse betrachtete Einfluss vorhanden ist. Immerhin ist es eine Prüfung für einen jeden, wie weit er auf derlei Stimuli reagiert. Und immerhin ist das, was in der Auflösung begriffen ist dazu gut, dass es gewisse Dinge aufnehmen und mit sich ziehen kann. Vor allem in solchen Fällen, wo jeweiliges sich selbst nicht helfen kann. Oder wie im Falle von Logoi die Größe es nicht zulässt, es mit ein paar Bewegungen oder gezieltem Feuer aufzulösen. Soweit man Hilfe braucht, braucht man natürlich nicht so zu tun, als würden andere auf die eigene Hilfe angewiesen sein und von einem abhängen.

Das läuternde Feuer mag eine Hilfe sein, soweit man es auch handhaben kann. Es ist wie im Umgang mit vielem, wenn z.B. eine bestimmte Energie da ist, die man handhaben sollte, und dazu keinen Bock hat, dann wird das Ergebnis daraus sein, dass diese z.B. verklumpt oder von anderen Stimuli unter Beschlag genommen wird, bis hin, dass es korrumpiert usw. Letztlich ist man dann hauptverantwortlich dafür! Für alle Hilfe die dann noch kommt, kann man also dankbar sein, gerade wenn man mit den Dingen nicht umgehen können kann. Wenn man vorsätzlich da in Richtung der Hilfestellung zur Last fällt und stets sich damit zu messen versucht, braucht man sich über Zurechtweisung nicht wundern. Auch wenn andere ihre Zeit anders nutzen können könnten...


gesamter Thread:

 

powered by my little forum