Philosophieren (in Gesellschaft) (alle)

Felix, Montag, 03. September 2018, 12:14 (vor 103 Tagen) @ Felix

Goethe 30. August

Philosophieren in der Gesellschaft heisst, sich
über unauflösliche Probleme lebhaft
unterhalten.

* * *

Wenn man es nicht mit unauflöslichen Problemen zu tun hat, braucht man Philosophie auch nicht anzufassen.
Das wäre dann nämlich "Hirnwixxen".
Hirnwixxen ist nicht Philosophie.

Philosophieren heisst auch, dem, was nicht ausgedrückt werden kann, einen Ausdruck geben.

Philosophieren in Gesellschaft heisst, sich zur Sache sprechend über einen "Gegenstand", was auch immer der sein mag, zu unterhalten. Man gibt dem unauflöslichen Problem also einen Raum, damit es danach vielleicht plötzlich nicht mehr unauflöslich ist, ohne dass jemand etwas davon bemerkt hätte!

Selbstverständlich hat Philosophie mit intellektuellem Wissen überhaupt nichts zu tun.

[Die Pyramide]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum