Gehorche Gott mehr als dem Menschen (alle)

Felix, Dienstag, 28. August 2018, 13:17 (vor 54 Tagen) @ Felix

Goethe 27. August

Was soll mir euer Hohn
Über das All und Eine?
Der Professor ist eine Person,
Gott ist keine.

* * *

Gott ist keine Person?
Man weiss es nicht, ob Gott auf seiner eigenen Ebene eine Person ist.
Für uns, für die Schöpfung, ist Gott auf jeden Fall letztlich unfassbar.
Das Hin und Her der Persönlichkeitsebene, das, worin sich die Menschheit momentan aufreibt...

Wenn der Mensch sich mit Gott befasst, ist es hilfreich, sich zuerst zu vergegenwärtigen, was die eigene Position im Universum ist. Der Mensch ist ein Mittler zwischen oben und unten und nicht der grosse Logos. Wenn man sich mit Gott befasst, ist es ratsam, sich zu vergegenwärtigen, dass alles was sich der Mensch an Formen und Gedanken aus kama-manasischer Materie baut, eben genau das sind. Der Mensch kann über den mystischen oder okkulten Weg zu Gott "kommen". Das was der Mensch davor und danach über das Göttliche denkt, ist eine ganz andere Sache. Urteile, Vorstellungen, Verblendungen, gar Fanatismus. Die Reife eines Menschen kann auch daran gemessen werden, ob er sich lieber mit solchen Vorstellungen und Gedanken beschäftigt, die mehr oder weniger auf seiner Persönlichkeit beruhen, oder ob er es schafft, Gott und SEINEN Vorstellungen den Vorrang zu geben. So etwas wie Wertung ist dann ganz und gar unmöglich.

[Die Pyramide]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum