Die Schnelligkeit der Jugend (alle)

Felix, Freitag, 17. August 2018, 17:29 (vor 67 Tagen) @ Felix

Goethe 1. August

Indessen darf man die Jugend nur gewähren
lassen; nicht sehr lange haftet sie an falschen
Maximen; das Leben reisst oder lockt sie bald
davon wieder los.

* * *

Genau.
Nicht in richtig oder falsch Kategorien denken.
Der Mensch macht Erfahrungen und wird durch diese Erfahrungen weise.
Der Mensch braucht nicht alles einzugrenzen und zu kontrollieren.
Nur aus eigener Erkenntnis macht etwas Gutes Sinn, wenn es einem aufgezwungen wird bewirkt es leicht das Gegenteil.
Die Jugend darf dafür Beständigkeit lernen.
Und auch die Jugend darf Verantwortung übernehmen.
Wenn sich die Jugend überhaupt ernsthaft mit Maximen auseinandersetzt so ist das schon ein grosser Fortschritt.

[Die Pyramide]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum