C.Bukowski: Ehrgeiz (alle)

Devino M., Freitag, 10. August 2018, 09:35 (vor 74 Tagen) @ Devino M.

"Mein Ehrgeiz wird von meiner Faulheit behindert."

- Charles Bukowski -
---
Es führt ja auch kein Weg daran vorbei, sich ehrlich einzugestehen, wo man womit steht, als sich etwas anderes einzureden, womit es keine Übereinstimmung gibt. Da nur so das aufgehoben wird, was man sonst liegen lässt.

Der Satz ist klug gesprochen. Das die bessere Eigenschaft gewählt wird, die eine Beeinträchtigung erfährt, nicht die Schlechte, die man bloß zu beseitigen anstrebt, ohne zu wissen wozu überhaupt, oder wohin es danach gehen soll.

Oft, wenn also etwas Schlechteres beseitigt wurde, ist es erforderlich, dass es mit etwas Guterem aufgefüllt wird, damit das Schlechtere nicht wieder greifen und zu ärgerem führt, als ehedem schon war. Nimmt man gleich vorweg eine gute Eigenschaft nach der man sich richtet, und beseitigt das, was dem hinderlich entgegen steht, dann hat man sich gleich schon besser positioniert dadurch.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum