O.Wilde: Erfahrungen sind Maßarbeit (alle)

Devino M., Sonntag, 06. Mai 2018, 12:44 (vor 194 Tagen) @ Devino M.

"Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht."

- Oscar Wilde -
---
Wenn man bedenkt, dass unzähliges Leben dem vorherging (teils primitiver Art), bis die Erfahrungen und Erlebnisse mit heutigem Umfang für die Gattung urteilsfähiger Wesen (wie der Menschheit) erst möglich sind, kann man wohl nicht dankbar genug dafür sein.

Klar ist jede Erfahrung passgenau, denn sie ergibt sich immer aus einer konstitutiven Summe heraus, und wäre so nicht, wenn die konstitutive Summe eine andere wäre. Was den Unterschied macht, ob etwas einmal erlebt sofort zur dauerhaften Erfahrung wird, oder ob man auch nach 20 Jahren, mit der selben Sache befasst, nichts daraus gelernt hat, ist die willentliche Übersetzung.

Wie beim primitiveren Leben, mag so viel noch drum herum gegeben sein, es wird von diesem nicht erkannt. So auch die Übersetzung in den Willen. Es mag noch so viel Erfahrung gemacht werden, wenn sie nicht in den Willen übersetzt wird, mag sie noch so herausragend sein, es bleibt nicht viel davon über.

Lediglich zu hoffen ist stets, dann aus der Summe heraus, dass etwas vom Geringeren vorhanden ist, welches daraus die Erfahrung für sich in etwas konstruktives umzusetzen vermag. Vielleicht hat dieses Geringere nicht die Möglichkeit eigener Willensbeschlüsse, doch als Teil eines größeren oder eines Gattungs-Willens, kann es durchaus die Erfahrung für sich verbuchen.

Selbstverständlich ist der Wille für etwas anderes da, als andauernd irgend ein willentliches Gedrücke zu veranstalten (denn auch hinter dem Willen steht eine Art von Körperlichkeit). Und selbstverständlich bedeutet mit einer Masse zu arbeiten, nicht diese anzupöbeln oder die eigenen Probleme der Masse vorzuwerfen. Konstruktiver Umgang mit beidem sieht dann doch anders aus...


gesamter Thread:

 

powered by my little forum