Berühmtheit (alle)

Felix, Donnerstag, 03. Mai 2018, 11:59 (vor 74 Tagen) @ Felix

Goethe 30. April

Aber man gelangt gar bald auf dem Wege der
Berühmtheit zur Geringschätzung derselben.

* * *

Be-rühmt werden; Von Aussen hängen also ganz viele an dir dran.
Gerade in 'Krieger-Deutschland' sicherlich nicht so doll.

Der Mensch möchte doch eigentlich ruhige Lebensführung machen, und nicht im Trubel untergehen.

Berühmtheit ist also mehr eine Aufgabe, ein Amt, im Kollektiv. Eine Vorreiterrolle.

Das mag sein, wo man im Plan gebraucht wird.

Es kann also durchaus ein Opfer und so eine Einweihungserfahrung sein.
Opfer ist es jedoch nur, wenn man die Berühmtheit mehr als Arbeit auffasst, und nicht persönlich 'geil'.

(Die Pyramide)



gesamter Thread:

 

powered by my little forum